home   english   sitemap   galerie   artclub   orient online   jukebox   litbox   termine   shop   palestine   my journalism   medienschau
DIE DEUTSCHE PRESSE IN ÜBERSCHRIFTEN UND ZUSAMMENFASSUNG

Zusammenfassung der deutschen Tages- und Wochenpresse zu Themen des Nahen und Mittleren Ostens

  über MEIS      English Version
MEIS-Report: Die Woche vom 08.12. - 14.12.2003:
Übersicht - Mo - Di - Mi - Do - Fr - Sa - Wochenzeitungen


FAZ (Frankfurter Allgemeine Zeitung), SZ (Süddeutsche Zeitung), FR (Frankfurter Rundschau), taz (die tageszeitung), WELT (Die Welt), BILD (Bild-Zeitung), ND (Neues Deutschland), jW (junge Welt), NZZ (Neue Zürcher Zeitung, Schweiz), SPIEGEL (Der Spiegel, Wochenzeitung), ZEIT (Die Zeit, Wochenzeitung)

- Übersicht -

Montag: USA töten Kinder in Afghanistan +++ Palästinenser bieten Waffenruhe an +++ Langer Artikel über deutsch-israelischen Dialog in der WELT +++ Rumsfeld in Bagdad +++ Maghrebs "5+5"-Konferenz (Fünf Zeitungen ausgewertet, insgesamt 38 Einträge)
Dienstag: Nahostkonflikt vor Gericht +++ Hamas kündigt neue Anschläge an +++ Langer Hintergrundartikel über Ras al-Tira (Palästina) gegen die Mauer, in der FAZ +++ Deutsche Touristen im Iran entführt +++ Islamisten-Konferenz für Gewaltlosigkeit in Kuwait wird nur in der NZZ erwähnt (Fünf Zeitungen, 45 Einträge)
Mittwoch: +++ Angriffe auf US-Truppen im Irak +++ Japan sendet Truppen +++ US-Angriffe in Afghanistan +++ Widersprüchliche Schlagzeilen über Israels Politik +++ Tag der Menschenrechte +++ Schirin-Ebadi-Portraits (Ausführliche Version: neun Zeitungen, 90 Einträge)
Donnerstag: Kriegsgegner vom Wiederaufbau des Irak ausgeschlossen +++ Tribunal für Verbrechen unter Saddams Herrschaft +++ Schirin-Ebadi-Portraits (Fünf Zeitungen, 50 Einträge)
Freitag: Mzoudi frei +++ Polizei-Razzien gegen Metin Kaplan +++ Deutsche Parteien verdammen Antisemitismus +++ Wiederaufbau im Irak: Washington versucht zu beruhigen +++ Scharon-Interview in der BILD, Teil 1 +++ Nathan-Sznaider-Interview in der taz +++ langer Hintergrundartikel gegen die israelische Mauer in der SZ (Fünf Zeitungen ausgewertet, 86 Einträge)
Samstag: Streit zwischen den USA und Deutschland wegen Wiederaufbau-Aufträgen im Irak +++ Mzoudi-Freilassung verärgert Washington +++ Verfassung für Afghanistan +++ Scharon-Interview in der BILD, Teil 2 +++ FAZ veröffentlicht Artikel gegen die Mauer +++ Vier interessante Buchbesprechungen (Fünf Zeitungen, 55 Einträge)
Wochenzeitungen: Der Spiegel 50/2003, 9 Einträge +++ Die Zeit 51/2003, 12 Einträge


- Montag 08.12.2003 -

AFGHANISTAN

- "Attacke auf Taliban-Funktionär: Neun Kinder bei Luftangriff in Afghanistan getötet" sub: "US-Botschafter bedauert 'Verlust von unschuldigem Leben' / Anschlag in Kandahar fordert 15 Verletzte" (SZ S.9, Nachrichten, von AP/AFP, ähnlich FAZ S.5, Politik, von job) +++ "US-Bomben töten neun Kinder" sub: "Der US-Angriff in Afghanistan galt einem gesuchten Taliban-Kommandeur. In Kandahar sterben 18 Menschen bei einem Anschlag. Verfassunggebende Ratsversammlung verschoben" (taz S.1, von dpa, ähnlich FR) +++ "Statt der Loja Dschirga regiert das Chaos" sub: "US-Soldaten töten in Afghanistan bei der Jagd auf Taliban neun Kinder" (WELT S. 7, Ausland, von Sophie Mühlmann)
- KOMMENTAR: "Kriegszustand" (WELT S. 8, Forum, von Alan Posener) bedauert solche "Kollateralschäden", verweist auf die "zynische Logik des Guerillakrieges, solche Massaker zu provozieren" und plädiert für mehr Truppen, um die Situation zu kontrollieren.


PALÄSTINA / ISRAEL

- "Palästinenser bieten teilweise Waffenruhe an" (FAZ S.1, von dpa) +++ "Angebot an Israel" sub: "Palästinenser zu Stopp von Attentaten auf Zivilisten bereit" (SZ S.9, Nachrichten, von dpa/AFP/Reuters) +++ "Gemäßigte Palästinenser deuten Verzicht auf Attentate in Israel an" (WELT S.6, Ausland, von DW) +++ "Hamas blockiert Waffenruhe" sub: "Nach Vermittlung durch Ägypten lehnen radikale Palästinenser völligen Waffenstillstand ab, wollen aber Angriffe auf Israels Zivilisten einstellen" (taz S. 2, von rtr/afp)
- "Europäisch-Israelischer Dialog: Licht in Nahost" sub: "Auf dem 5. Europäisch-Israelischen Dialog diskutieren Politiker und Sicherheitsexperten offen über die islamistische Gefahr, eine neue Form des Totalitarismus" mit großem Foto Joseph Fischer, sub: "Klare Worte: Außenminister Joschka Fischer kritisierte beim 5. europäisch-israelischen Dialog den Palästinenserpräsidenten: Arafat sei an vielem Schuld" (WELT S.3, ganzseitiger Artikel von Jaques Schuster und Dietrich Alexander) mit Auszügen aus der Gästeliste und fünf kleinen Fotos von Teilnehmern mit Zitaten (z.B. Haim Saban, amerikanischer Medien-Unternehmer: "Die eigentliche Frage ist doch: Was sollte Israel mit Arafat machen?"). Plus zwei Hintergrundartikel: "Territoriale Illusionen" sub: "Außenminister Fischer kritisiert den israelischen Schutzzaun" und "Schlange ohne Orientierung" sub: "Israels Justizminister Lapid verspricht Debatte über Sperranlage"


IRAK

- "Rumsfeld will Aufbau irakischer Streitkräfte beschleunigen" sub: "Der amerikanische Verteidigungsminister in Bagdad / Kein Zeitplan für Übertragung der Sicherheitsaufgaben / Anschluss an Golf-Kooperationsrat angestrebt" + Foto Rumsfeld in Kirkuk (FAZ S.5, Politik, von W.K.) +++ "Verteidigungsminister besucht Bagdad: Rumsfeld für mehr Polizisten" sub: "USA wollen Zahl irakischer Sicherheitskräfte erhöhen" (SZ S.9, Nachrichten, von AP/Reuters) +++ "Rumsfeld traut Ruhe nicht" sub: "Bei Irak-Besuch bezweifelt US-Verteidigungsminister dauerhaften Erfolg über Angreifer gegen US-Truppen" (taz S.2, von ap)
- "Regiert Saddam unter den Augen des US-Militärs munter vor sich hin?" sub: "Ein Stammesführer will den Ex-Diktator in Ramadi getroffen haben - Donald Rumsfeld plant mehr Verantwortung für irakische Sicherheitskräfte" (WELT S.7, Ausland, von Boris Kalnoky) +++ "Saddam versteckt sich bei Bagdad", Zitat: "Er lebt, er versteckt sich, er steuert den Terror!" (BILD S.1, kurz)
- "Offizier: Irak hatte Massenvernichtungswaffen" (FAZ S.5, Politik, von AFP, nach The Sunday Telegraph)


MAGHREB-STAATEN

- "Bis zur Einheit des Maghrebs ist es noch ein langer Weg" sub: "Euro-mediterraner Dialog mit Hindernissen": Über die "5+5"-Gespräche in Tunis (FAZ S.6, Politik, von Leo Wieland) +++ "Begegnung von Mittelmeer-Anrainern" sub: "Das Gipfeltreffen der Maghreb-Länder mit fünf europäischen Staaten belegt einmal mehr die tiefe politische Krise der Region. Auch die nordafrikanische Union kommt nicht voran. Beschlüsse zu Terrorismus oder Immigration wurden nicht gefasst." (taz S.9, Ausland, von Reiner Wandler)


ISLAM

- "Was machen Banken ohne Zinsen?" sub: "Weltkonferenz zum islamischen Bankenwesen: Finanzprodukte, die den engen religiösen Rahmen berücksichtigen, sind ein Wachstumsmarkt" mit Statistiken über die zehn größten arabischen Banken (WELT S.15, Wirtschaft, von Christiane Buck)
- "Muslime in Sorge" (FR, Hintergrund, von Ursula Rüssmann) Nadeem Elyas und Ali Kizilkaya als Repräsentanten der Sorge über den Antisemitismusverdacht gegen Muslime


PORTRAITS

- "Der Rufer in der Wüste" sub: "Sekem-Gründer Ibrahim Abouleish aus Ägypten erhält in Stockholm den 'Alternativen Nobelpreis' (mit Foto) (FAZ S.7, von Birgit Svensson)
- "Die beiden Ufer" (mit Foto): Portrait des algerischen Denkers Mohammed Arkoun, der an diesem Wochenende in Berlin den Ibn-Rushd-Preis für freies Denken bekommen hat. (FAZ S.8, von Wolfgang Günter Lerch)


WEITERE NACHRICHTEN & LESERBRIEFE

Weitere Nachrichten: "Kalif von Köln hetzt weiter": Über Metin Kaplan (BILD S.1, kurz) +++ "Mythos Indien": langer Kommentar darüber, dass Indien auf seinem Weg zur Supermacht zu einer Mode wird (FAZ S.1, von Jochen Buchsteiner) +++ "Gewalt in Süd-Indien" sub: "Hindus gegen Muslime" (taz S.9, von afp, kurz) +++ "Warnung vor Anschlägen in Riad" (FAZ S.5, Politik, von W.K.) , auch "Neue Terrorwarnungen für Ausländer in Riad" (WELT S. 7, Ausland, von dpa, kurz) und "Terror in Saudi-Arabien" sub: "Fahndungsfotos im TV" (taz S.2, von Agentur, kurz) +++ "Iran: Khatami ordnet Schritte gegen Reformgegner an" (FR, von ap, kurz) +++ "Sudan: Frieden rückt näher (taz S.9, von taz, kurz) +++ "das wetter: suliman der dumme (taz S.20, "Die Wahrheit", von taz, über einen dummen Mann, der Suliman heißt) +++ "'Al-Qaida-Finanzchef verrät Geldgeber'" (SZ S.9, Nachrichten, von dpa, bezieht sich auf al-Hayat, kurz) über Muhammad Hamdi al-Ahdal +++ Leserbriefe: SZ S.10 über Bassam Tibi's Unterscheidung zwischen dem Islam als einem religiösen Glauben und Islamismus. Tibi sagt, Muslime sollten gegen den "Dschihadismus" kämpfen +++ SZ S.10 zwei Leserbriefe, die die US-Politik im Irak verurteilen +++ SZ S.10 kurzer Brief, in dem die israelische Besatzung verurteilt wird +++ "Notwendiger Trennungsstrich" betr.: "Die Blindheit der Europäer" von Eberhard Seidel, taz 12/02/03, drei Leserbriefe, in denen Islamismus und Faschismus verglichen werden +++ WELT S.9 über ein Norbert-Jessen-Interview mit Hamas-Scheich Yasin. Möchte Yasin Frieden, fragt ein Leser, und Jessen antwortet, dass es essenzielle Unterschiede zwischen Yasin und Arafat gebe +++


Artikel gesamt: 38. (FAZ 9 - SZ 7 - taz 11 - WELT 8 - BILD 2) + FR 1


- Dienstag, 09.12.2003 -

PALÄSTINA / ISRAEL

- "Nahost-Konflikt vor Gericht" sub: "Palästinenser wollen mit einer Resolution der UN-Generalversammlung erreichen, dass Den Haag über den israelischen Sperrzaun urteilt" (SZ S.9, von Stefan Ulrich) mit Foto vom Strafgerichtshof
- "Hamas kündigt neue Anschläge an" (SZ S.9, von dpa) zitiert Adnan Asfur, Kurzmeldung auch in WELT S.6, Ausland, von dpa
- "Schwere Niederlage für Kurei in Kairo" sub: "Nach den gescheiterten Waffenstillstandsverhandlungen in der ägyptischen Hauptstadt befürchten palästinensische Politiker ein politisches Chaos. Die Oppositionsfraktionen fordern mehr Mitspracherechte. Israel lehnt ein bilaterales Abkommen ab" (taz S. 10, von Susanne Knaul in Jerusalem)
- "Scharon will Qurei mehr Zeit lassen" sub: "Palästinenser bemühen sich weiter um einen Waffenstillstand" (FAZ S. 6, von jöb) mit Zusammenfassung der Palästina-Israel-Nachrichten
- "Bauer Fajek gibt auf" sub: "Israel spricht von 'Beeinträchtigungen', doch Einwohner von Ras el Tira fürchten wegen des Sperrzauns um ihre Existenz" (FAZ S. 3, Politik, von Jörg Bremer) Reportage über ein Mauerdorf mit großem Farbfoto


IRAK

- "Festnahmen im Irak" (FAZ S.2, von dpa, kurz) über dutzende Festnahmen und andere Ereignisse, beruft sich auf al-Dschazira
- "Razzien und Kämpfe" sub: "76 Festnahmen. Ein US-Soldat in Mosul erschossen" (taz S. 2, von dpa, kurz)
- "'Saddam steckt hinter Anschlägen im Irak'" (SZ S.2, von AFP, kurz)
- "Schenkt den armen Kindern wieder Glück!" (BILD S.6) über "Ein Herz für Kinder" Gala in Berlin am Samstag


DEUTSCHLAND

- "Drei Fahrrad-Touristen im Iran entführt" sub: "Polizei: Bei Opfern handelt es sich um zwei Deutsche und einen Iren / Auswärtiges Amt richtet Krisenstab ein" (SZ S.8, von Annette Ramelsberger) mit großem Foto von Sistan-Landschaft und drei armen Frauen (ähnlich FAZ S.4 von Her., WELT S. 32 von AFP) +++ "5 Millionen Lösegeld. Deutsche Wüsten-Urlauber im Iran verschleppt" (BILD S.1) mit Foto Khatami: "Rettet Präsident Khatami die Geiseln?" +++ "Drei Europäer im Iran entführt. Ein Ire und zwei Deutsche auf Radtour durch Sistan-Belutschistan gekidnappt. Entführer sollen fünf Millionen Euro fordern. Auswärtiges Amt bildet Krisenstab" (taz S.2, von ap/rtr)
- "Religiöse Studien: Centrum eröffnet" (taz S. 6, von dpa, kurz)
- "Abschied vom Affenfelsen" sub: "Bundesmarine beendet Anti-Terror-Einsatz vor Gibraltar" (SZ S.1, von Reymer Klüver)


AFGHANISTAN

- "Neue Konferenz für Afghanistan" (SZ S.8, von dpa) zitiert Minister Farhang, Kurzmeldung auch in WELT S.6, Ausland, von dpa +++ "Neue Afghanistan-Runde" sub: "Konferenz in Bonn? Große Militäroffensive der USA" (taz S. 2, von afp/ap)
- "Fragen nach Angriff auf Kinder" sub: "Taliban-Führer nicht getötet? Karzai ordnet Untersuchung an (FAZ S.6, Politik, von job.) beruft sich auf BBC und The Independent
- "Minenerkennung kommt vor Freiheit" sub: "Wer überleben will, muss lernen: Eindrücke vom Leben der Kinder in Afghanistan" (FAZ S. 35, Feuilleton, von Verena Lueken)


KULTUR

- "Digitale Grabenkämpfe" sub: "In reichen Ländern ist Mediennutzung Normalität, in wenig entwickelten die Ausnahme. Die Kluft zwischen Nord und Süd wächst - das zeigt der UN-Gipfel zur Infogesellschaft" (taz S. 12, Kommentar von Bert Hoffmann)
- "Denkstillstand schützt nicht vor Veränderung" sub: "Unterwegs vom Persischen Golf zum Roten Meer: 'Menschen im Morgenland - Reisen an Sindbads Küsten' (ZDF)" (FAZ S. 39, Medien, von Michael Jeismann) über eine Sendereihe, die heute im Fernsehen beginnt
- "Alles große Oper" sub: "Sehnsucht nach Pracht und Barbarei: Über die Faszination des Orientalismus in Europa" (WELT S.28, Feuilleton, von Tilman Krause) mit großem Bild über Ausstellung im Van Gogh Museum in Amsterdam


ISLAM

- "Islamistisches Bekenntnis zur Gewaltlosigkeit" sub: "Demokratie als Gegenmittel zum Terrorismus" (NZZ S.4, International, von vk. in Kuwait) Inhalt: "Vertreter islamistischer Bewegungen haben sich an einer Konferenz in Kuwait auf ein Bekenntnis zur demokratischen Veränderung und zur Gewaltlosigkeit geeinigt. Viele meinten aber, dass das Streben nach Reformen in Gewalt umschlägt, solange die arabischen Regime die Islamisten aus dem politischen Leben auszuschliessen suchen." Nachricht wurde in keiner größeren deutschen Zeitung veröffentlicht.


WEITERE NACHRICHTEN & LESERBRIEFE

Weitere Nachrichten: "Saudische Extremisten erschossen" (FAZ S.2, von AP/dpa, auch WELT S.6, auch taz S. 10, von dpa) +++ "Islamist auf der Flucht gefasst" (BILD S.2, kurz) Schlag gegen Ansar al-Islam in Amsterdam +++ "'Kampf gegen Terror ineffektiv'" sub: "Amerikanische Studie sieht kaum messbare Erfolge" (SZ S.9, von Marc Hujer, ähnlich taz S. 10, von dpa, kurz) +++ "Gipfelmenü: Sahara mit Petersilie" sub: "Spaniens Premier vereinbart in Marokko außerdem die Abwehr von Migranten" (taz S. 10, von Reiner Wandler) +++ "Zögerliche Minister" sub: "EU will mit Iran noch kein Handelsabkommen schließen" (SZ S.7, von Christian Wernicke) +++ "Millionenfund bei Bagdad" (SZ S.8, von AP, klein) US-Truppen fanden 1,9 Mio Dollar +++ "Emirates Airlines vergibt Großauftrag" (SZ S.24, Wirtschaft, von dpa) +++ "Jemen: Kinder versehendlich mit Insektenspray getötet" (WELT S.32, Aus aller Welt, von dpa, kurz, ) +++ "US-Botschaft bedroht: Präventive Festnahmen" (taz S. 2, von dpa, kurz) über festgenommene illegale Ägypter in Paris +++ "Elektrofirma Südkorea: Rückzug aus Irak" (taz S. 10, von ap, kurz) +++ Leserbriefe: "Profitgier" (FAZ S.8, Briefe) Ein deutscher Leser mahnt die Souveränität des Iran an +++ "Deutschland sollte sich heraushalten" (WELT S.9, Forum) Kritik an Bushs Irakpolitik +++ "Türken kamen als Eroberer nach Anatolien" (WELT S.9, Forum) über Geschichte der Türken und Europa (EU) mit Antwort von Ulli Kulke +++


Artikel gesamt: 45. (FAZ 9 - SZ 12 - taz 11 - WELT 9 - BILD 3) + NZZ 1


- Mittwoch, 10.12.2003 -

IRAK

- "Angriffe auf US-Truppen nehmen zu" sub: "Mehr als 40 Verletzte bei Selbstmordanschlägen vor amerikanischen Kasernen" (SZ S.7 und 1, von AP/Reuters) Fahrzeug explodiert nahe Mosul im Irak, mit Foto +++ "Selbstmordattentate auf US-Kaserne" sub: "Dutzende Soldaten bei Anschlägen in Nordirak verletzt. Explosion in Moschee tötet drei Menschen. UN-Sicherheitsrat verurteilt Übergriffe. Japan schickt Voraustrupp" (taz S.3, von dpa/ap/rtr) +++ "Der Guerrillakrieg im Irak fordert sechs Tote" sub: "Drei Bomben und ein Hubschrauber-Abschuss beenden die relative Ruhe - Sunniten beschuldigen Schiiten" (WELT S. 7, von Boris Kalnoky, lang, mit großem Foto irakisches Rollstuhl-Kind mit antiamerikanischem Poster) +++ "Zahlreiche Verletzte bei Attentat auf US-Kaserne in Irak" sub: "Explosion in Bagdader Moschee tötet drei Zivilisten / Proteste gegen Entscheidung der japanischen Regierung zur Truppenentsendung" (FR S.6, von dpa/AP) +++ "Zunehmende Gewalt in Mossul" sub: "Zwei Selbstmordanschläge" (FAZ S.6, von Her.) +++ "Bomben gegen eine Moschee und eine US-Basis im Irak" sub: "Verbot der iranischen Volksmujahedin" (NZZ S.2, von dpa/afp, kurz) +++ Angriffe auf US-Soldaten (jW S.7, von AFP/AP/jW) +++ "58 US-Soldaten verletzt" (BILD S.2, kurz) Mosul
- Japan schickt Soldaten in den Irak" sub: "Beschluss der Regierung Koizumi" (NZZ S.5, von N.B.) +++ "Das Scheckbuch bleibt zu" sub: "Japan entsendet tausend Soldaten in den Irak" (SZ S.7, von Henrik Bork) +++ "Japan: Regierung schickt Soldaten nach Irak" sub: "Tokio will Militär-Allianz mit Washington stärken" (ND S. 6, von dpa/Lars Nicolaysen, Tokio, mit Foto japanischer Demonstranten)
- "Die Spur führt direkt ins Pentagon" sub: "Neokonservative Kreise in den USA besorgten sich 'alarmierende Informationen' aus dem Irak" (jW S.7, von Rainer Rupp)
- "'Unzweifelhaft gefälscht' - aber dem Krieg nachgeholfen" sub: "ZDF dokumentiert angebliche 'Uran-Lüge'" (WELT S. 30, Medien, von Stefanie Bolzen), auch ND S.9, Feuilleton, von Rainer Braun, zum Film "Die große Lüge - Bush, Blair und Saddams Bombe"
- "Flüchtlinge aus Irak - Rückführung aus Iran" (taz S. 10, von dpa, kurz)
- "Irakische Grabungsstätten sehen aus wie Löcherkäse" sub: "Icomos-Bericht sieht 'Denkmäler in Gefahr'" (WELT S. 28, Feuilleton, von Uta Baier, mit Foto Ninive-Statue)
- "Massenmörder Saddam" (BILD S.1, kurz)


AFGHANISTAN

- "Großoffensive im Südosten Afghanistans" sub: "Amerikaner wollen Terroristen Fluchtmöglichkeiten nehmen /Loya Jirga beginnt am Wochenende" (FAZ S.6, von job) +++ "'Operation Lawine' überrollt auch Zivilisten" sub: "USA starten Großoffensive in Afghanistan / Erneut sterben Kinder / Loya Jirga soll über Verfassung entscheiden" (FR S. 1 und 6, von Christiane Möllhoff) mit Foto und Karte +++ "Neue US-Offensive soll den Widerstand in Afghanistan eindämmen" (WELT S.7, von Sophie Mühlmann) +++ auch NZZ S.1 von ap, SZ S. 7 von dpa/AP, taz S.2 von dpa, ND S.1 von Agentur, jW S.7 lang von Rüdiger Göbel, BILD S.2 kurz
- "Erfolg bei Wahl für Mudschahedin" (ND S.6, Ausland, von AFP/ND)


PALÄSTINA / ISRAEL

- "In Israel mehren sich Zeichen für einen Sinneswandel" sub: "Prominenter Likud-Politiker Olmert schlägt Rückzug aus den besetzten Gebieten vor - und erntet Scharons Versprechen einer Regierungsdebatte" (FR S.7, von Anne Ponger, mit Foto Olmert und Scharon sowie Karte, lang) +++ "Israel zu Kooperation mit Den Haag bereit" sub: "Reaktionen auf die Uno-Resolution zur Sperranlage" (NZZ S.5, von gsz)
- "Israel kritisiert UN-Beschluss" sub: "Netanjahu: Schützen Bürger nur vor wilden Tieren" (SZ S.7, von Thorsten Schmitz) +++ "Israel verurteilt UN-Beschluss" (taz S.10, von taz, kurz) +++ "Israel verurteilt Beschluss zu Grenzwall" sub: "Trotzdem Kooperation mit Gerichtshof angekündigt" (ND S.6, von dap/AFP/ND) +++ "Israel: Zaun schützt vor wilden Tieren" (FAZ S.2, von jöb) +++ "Regierung verurteilt UN-Beschluss zu Sperrzaun" (WELT S.6, von dpa, kurz) +++ "Scharon will Fakten schaffen" (jW S.7, von AP/AFP/jW)
- "Schwierige Räumung": (FAZ S. 10, Kommentar von wgl., kurz) Siedlungen sollten abgebaut werden
- "Bücher für Gewaltfreiheit" (ND S.7, von Elke Kuhne) ND-Aktion "Drei Kontinente, über Nafez Assaily, Leiter der vom Berliner Weltfriedensdienst (WDF) unterstützten palästinensischen "Library on Wheels for Nonviolence and Peace"


TAG DER MENSCHENRECHTE

- "Menschenrechte sind nicht abstrakt" sub: "Über Chancen und Missbrauch des aktuellen Menschenrechtsdiskurses (FR S.9, Dokumentation, von Thomas Gebauer) zum Tag der Menschenrechte +++ auch "Ein bisschen weniger Folter in der Türkei genügt Amnesty nicht" sub: "Ankaras Reformen in Sachen Menschenrechten zeitigen zwar erste Erfolge. Davon soll sich die EU aber nicht blenden lassen, fordert Amnesty International" (FR S. 1, von Andreas Schwarzkopf)
- "Menschenrechtler prangern Politik der Bundesregierung an" sub: "Berliner Haltung zu Tschetschenien und China gerügt / Besorgnis über 'Primat der Sicherheitspolitik' / EKD beunruhigt wegen Nahost" (FR S.4, von kna/dpa) +++ "'Trauriges Rekordtief'" sub: "Menschenrechtler kritisieren Bundesregierung" (SZ S.6, von Bernd Dörries)
- "Außenansicht: Wie Amerika sein Ansehen verspielt" (SZ S.2, von Aryeh Neier, Human Rights Watch, üb. Jan Neumann)
- "'Bush und Blair sind Marionetten'" sub: "Globalisierungskritiker Chossudovsky: USA auf dem Wege zur Militärdiktatur" (ND S.3, von Martin Ling) Interview mit Menschenrechtspreisträgers Michel Chossudovsky aus Ottawa


DEUTSCHLAND

- "Deutsche von Dealern entführt" sub: "Touristen in der Hand von iranischen Drogenhändlern" (SZ S.7 von rabe) +++ auch WELT S. 30 von Anette von Nayhauss und Kommentar "Leichtsinn" WELT S. 8, Forum, von Dietrich Alexander, ND S.6 von afp/ND, BILD S.3, kurz, NZZ S.3 von ap, FAZ S. 9, von Her., taz S. 10 von ap (kurz), FR S.6 von dpa (kurz)
- "Bayern beschließt Kopftuch-Verbot" sub: "Landtag muss dem Entwurf des Kabinetts noch zustimmen" (SZ S. 29 und 1, Bayern, von SZ, kurz) +++ "Kopftuch" (FAZ S. 10, Kommentar von G.H.) für ein Verbot +++ auch FR S.4 von dpa, kurz
- "Krieg und Frieden" (FAZ S. 8, von Egon Bahr) Essay über deutsche Außenpolitik: "Amerika führt den Krieg, Europa sichert den Frieden"
- "'Die Deutschen sollen sich aus dem Irak heraushalten', sagte Herr Steinbach" sub: "Dem Irak drohen Bürgerkrieg und Staatszerfall. Das würde die gesamte Region destabilisieren" (taz S. 12, diskussion, Interview mit Prof. Udo Steinbach vom Deutschen Orient-Institut, von Andre Berthy
- "Polizistin in Kabul: Pionierin und Schande" sub: "Afghanische Polizistinnen lernen in Deutschland Schießen und Spuren sichern. Zu Hause läuft vieles anders" (taz S. 6, Inland, von Cosima Schmitt)


WIRTSCHAFT

- "OPEC fürchtet Dollar-Schwäche" (FAZ S.21, Finanzmarkt, von Benedikt Fehr) Devisenmarktbericht +++ "OPEC - Ölhandel in Euro möglich" (WELT S.12, Wirtschaft, von rtr, kurz)
- "Aserbeidschan hofft auf den Erdölsegen" sub: "Schwarzes Gold und verarmte Bauern" (NZZ S.19, Wirtschaft, von pfi., Baku, lang)
- "Iran: EU will Gespräche über Handelsabkommen führen" (FR S. 5, Wirtschaft, von ap, kurz)


PORTRAITS

- "Wie Wasser, das unter der Tür hindurchfließt" sub: "An diesem Mittwoch erhält die iranische Frauenrechtlerin Schirin Ebadi in Oslo den Friedensnobelpreis" (FAZ S. 2, von Christiane Hoffmann, lang, mit Foto) +++ auch NZZ S.35 von Faraj Sarkohi, üb. Sabine Kalinock, lang, mit Foto, auch ND S. 3, von Jan Keetman, Istanbul, lang, mit Foto +++ jW Thema, S.10-11, von Rainer Werning, mit kleinem Foto +++ SZ S. 13, Feuilleton, von Katajun Amirpur
- "Ein engagierter Reformer im Haifischbecken" sub: "Der Syrer Riad Seif erhält heute den Menschenrechtspreis der Stadt Weimar. Er wurde zu fünf Jahren Haft verurteilt" (taz S.12, von Karim el-Gawhary, mit Foto)
- "Gerhard Höpp" (jW S.13, Nachruf von Wolfgang G. Schwanitz) Nahost-Historiker und Islamwissenschaftler starb mit 61 in Berlin


WEITERE ARTIKEL & LESERBRIEFE

Weitere Artikel: "Versöhnungsgipfel in Marrakesch" sub: "Aznar bei Mohammed IV./ 'Beginn eines neuen Kapitels'" (FAZ S.6, von wie.), auch NZZ S.3, von Mr. +++ "'Scud-Raketen waren für Libyen bestimmt'" (FAZ S. 6, von wie.) +++ "Diplomatische Annäherung" (SZ S.7, von dpa, kurz) Irak/Kuweit +++ "Alternative Nobelpreise vergeben" (SZ S.9, von ap/dpa) erwähnt Firma Sekem (Ägypten) +++ "Neonazis suchen Verbündete" (FR S.4, von epd, kurz) mit Linksextremisten und Islamisten +++ "Ein Mörder, der sich reinwaschen wollte" sub: "Die Apokalypse und die Bomben von Istanbul - Besuch bei der Familie eines Selbstmord-Attentäters" (SZ S.3, Reportage von Christiane Schlötzer, lang, mit Foto vermummter Verdächtiger +++ "Im Morgenland" sub: "Claus Kleber macht im ZDF eigentlich alles: News und Reportagen" (SZ S. 15, Medien, von Hans Hoff und Claudia Tieschky) Rezension +++ "Saudi-Frauen als Unfallauslöser" (taz S. 20, die Wahrheit, kurz), auch FR S.1, kurz +++ Tschechien: Antisemitismus an der Moldau" sub: "Viele haben Angst vorm öffentlichen Bekenntnis zum jüdischen Glauben" (ND S.7, von Jaroslav Polivka, Prag) +++ "Die Afrikaner entdecken das Joggen" sub: "18.000 Ausdauersportler messen sich am 3. Great Ethopian Run in Addis Abeba" (NZZ S.40, Sport, von Jürg Wirz, Addis Abeba, mit Foto) +++ "Träumer des Absoluten" sub: "Ex-Terrorist Wagner ist frei - inzwischen blüht der neue Terror" (SZ S.11, Feuilleton, von Hans Leyendecker), darin im Vergleich zur RAF-Zeit: "Das Netzwerk der islamistischen Terroristen hingegen, das durch die derzeitige Politik der USA und Israels bedauerlicherweise immer mehr Knoten bekommt, braucht keine Rechtfertigung mehr." +++ "Radikale Texte, schwungvolle Tänze" sub: "Sie kennen die Grenzen zwischen oben und unten, wegen eines Songs gegen die israelische Palästinapolitik wurde ihnen Antisemitismus vorgeworfen: 'Ska-P' sind Spaniens radikalste Ska-Band." (taz S. 23, Kultur Hamburg, von Knut Henkel) +++ "1001 Nacht als Hörspiel" (SZ S.14, Rezension von Tobias Lehmkuhl) +++ Leserbriefe: "Israels Ärger über UNO-Resolution: 15 Prozent" (ND S.8) Israelkritischer Leserbrief +++

Artikel gesamt: 90. (FAZ 12 - SZ 17 - FR 11 - taz 11 - WELT 8 - jW 7 - ND 11 - NZZ 9 - BILD 4)


- Donnerstag, 11.12.2003 -

DEUTSCHLAND

- "Pentagon: Keine Aufträge für Gegner des Irak-Kriegs" sub: "Vom Wiederaufbau ausgeschlossen / Berlin: Nicht akzeptabel / Kritik auch in Amerika" (FAZ S.1-2, von rüb./Lt.) +++ auch "USA schließen Kriegsgegner aus" (SZ S.1, kurz) +++ auch SZ S. 9, von Andrian Kreye, lang mit Foto und WELT S.1 von eag./DW +++ "Kasse nur für Krieger" sub: "Die Rache des Pentagon: Deutsche sollen im Irak keine Geschäfte machen" (SZ S.4, Meinung, von Stefan Kornelius) USA-kritisch +++ "Bundesregierung verurteilt den Ausschluss vom Irak-Aufbau" (WELT S.6, von Boris Kalnoky) +++ "Unaufrichtig" (FAZ S.10, von K.F.,kurz) USA-kritischer Kommentar wegen Irak-Aufträgen
- "Teheran: Deutschland soll kein Lösegeld an Entführer zahlen" (WELT S.32, von afp, kurz)+++ "Den Entführern auf der Spur" sub: "Iran arbeitet an Identifizierung" (FAZ S.9, von Her., kurz)
- "Der 'Khomeini von Köln' baut seine verbotene Islamisten-Organisation aus" sub: "Bundeskriminalamt hat Meldungen über neue Treffpunkte der Kaplan-Anhänger - Werbung von jugendlichen Kämpfern und Kontakte zu den Terroristen von Istanbul" (WELT S.4, von Udo Ulfkotte)
- "Dokumentation: Deutschlands geschichtliche und gegenwärtige Verantwortung" sub: "Rede von Angela Merkel auf dem 5. Europäisch-Israelischen Dialog" (WELT S.9, Forum, lang, mit großem Foto Merkel) Zitat Merkel: "Deutschland muss eine Politik machen, die im Zweifelsfalle für die Belange Israels eintritt"
- "Goethe-Chefin: Gegen Kopftuch-Verbot" sub: "Goethe-Institut-Chefin Jutta Limbach hat vor einem Kopftuchverbot für Lehrerinnen gewarnt." (taz S.2, von epd) +++ "Kutten bevorzugt" sub: "Bayern will muslimische Kopftücher in Schulen verbieten. Kruzifix und Kippa bleiben aber weiterhin erlaubt" (taz S. 7, von Jörg Schallenberg)


IRAK

- "Sondertribunal für Verbrechen unter Saddams Herrschaft" sub: "Übergangsrat setzt Gericht ein / Keine ausländische Beteiligung" (FAZ S.2, von Her.) +++ "Regierungsrat richtet Sondertribunal für Kriegsverbrecher ein" (WELT S.6, von oky) +++ "US-Rache an Kriegsgegnern" sub: "Pentagon schließt Firmen aus kriegsunwilligen Ländern beim Wiederaufbau des Irak aus. Erlass stammt von Vizeverteidigungsminister Paul Wolfowitz. Scharfe Kritik der Bundesregierung" (taz S.1, von Michael Streck) +++ "Brennpunkt Irak: Keine Aufträge für Kriegsgegner" (taz S.3): "Krieg soll sich auszahlen." sub: "Die USA erklären den Ausschluss deutscher und französischer Unternehmen mit 'grundlegenden Sicherheitsinteressen'" von Michael Streck / "Ein Tribunal für Saddams willige Vollstrecker. In Bagdad beginnt die juristische Aufarbeitung der Verbrechen des Regimes. Mitglieder des Regierungsrats bestehen auf der Todesstrafe" von Inga Rogg / "61.000 Tote in Bagdad" von ap
- "Annans Mann für Bagdad" sub: "Der Neuseeländer Ross Mountain wird Irak-Beauftragter der UN" (SZ S.10, von Stefan Ulrich)
- Kommentar: "Für den Irak ist es nicht so wichtig, wer die Infrastruktur baut" sub: "Im Pentagon schmollen die Kriegstreiber" (taz S.11, Kommentar von Bernd Pickert)
- "Iraker erheben sich gegen den Terrorismus" (WELT S.6, von dpa, mit großem Foto demonstrierender Frauen
- "Volksmudschahedin sollen Irak verlassen" (SZ S.9, von dpa/afp/ap, kurz)


PORTRAIT

- Ebadi: USA verletzen Menschenrechte" sub: "'11. September wird als Vorwand benutzt, um universale Prinzipien zu missachten'" (SZ S.7, von Gerhard Fischer, mit Foto) +++ "Frau Ebadi nimmt Nobelpreis entgegen" (FAZ S.1, von vL., kurz) +++ "'Ermutigung für muslimische Frauen'" sub: "Shirin Ebadi nimmt den Friedensnobelpreis entgegen" (FAZ S.8, von vL., mit Foto) +++ "Nobelpreis an Ebadi überreicht. Iranische Rechtsanwältin nimmt als erste muslimische Frau Friedensnobelpreis entgegen. Schirin Ebadi: 11. September wird als Vorwand für Rechtsbruch benutzt" (taz S.2, von dpa) +++ "Friedensnobelpreisträgerin Ebadi kritisiert USA" (WELT S.1, von DW, mit großem Farbfoto)
- "Der Müzik-Sammler" sub: "Hasan Saltik rettet die Vielfalt der anatolischen Musik" (FAZ S.9, von Rainer Hermann, lang mit Foto)
"Nathan der Weise im Reich des Bösen" sub: "Gerhard Schweizer bekämpft Vorurteile zwischen Islam und Abendland." (SZ S.18, Literatur, von Friedrich Niewöhner) Rezension zu "Islam und Abendland. Geschichte eines Dauerkonflikts" Stuttgart 2003.


ISRAEL / PALÄSTINA

- "Palästinenser: Geberkonferenz in Rom" sub: "Eine zweitägige Palästinenser-Geberkonferenz mit Vertretern von insgesamt 14 Staaten und internationalen Organisationen hat gestern in Rom begonnen. Bei dem Treffen hofft die palästinensische Autonomiebehörde auf finanzielle Zusagen in Höhe von 1,2 Milliarden Dollar, um den Großteil ihres Budgets abzudecken. (taz S.9, von dpa)
- "Mubarak trifft Außenminister Schalom" (FAZ S.2, von dpa, kurz)
- "Scharon kündigt Verlegung jüdischer Siedlungen an" (WELT S.6, von dpa/rtr, kurz)
- "So kennen wir sie gar nicht, Israels Armee: 'Jossi & Jagger'" (WELT S.29, Kino, von Peter Zander) über den Film 'Jossi & Jagger' von Eytan Fox, Homosexualität in der israelischen Armee


WEITERE ARTIKEL & LESERBRIEFE

Weitere Artikel: +++ "Frankreichs Muslime: Kampf ums Kopftuch" sub: "Pariser Politiker fürchten um den laizistischen Staat" (SZ S.10, von Gerd Kröncke, mit Foto) +++ "Mein Zimmernachbar, der Islamist" sub: "Als dein arabischer Mitbewohner kurz vor dem 11. September verschwand: Elmar Fischers 'Fremder Freund'" (WELT S.29, Kino, von Matthias Heine +++ +++ "Das kleine Ölkännchen des großen Magiers Salih" sub: "Mit der Hedschas-Bahn von Amman nach Damaskus" (FAZ S.R5, Reiseblatt, von Florian Harms) +++ "Berlin plant weitere Afghanistan-Konferenz" (SZ S.7, von gras, kurz), auch WELT S.2, von dpa, kurz +++ "Afghanistan: Erneut sterben Kinder bei US-Luftangriff" (WELT S.6, von som, kurz) +++ "Berlin will Frieden im Sudan unterstützen" (FAZ S.8, von Lt., kurz) +++ "15 Kinder bei Luftangriff getötet" (FAZ S.8, von job., kurz) +++ "Mehrheit für EU-Beitritt der Türkei" (SZ S.8, von dpa, kurz) auch WELT S.2, von afp, kurz +++ "40 Menschen in Teheran erfroren" (SZ S.14, von afp, kurz) auch taz S.9 von afp, kurz +++ "Leute: Abdullah II" (SZ S.14, kurz), "König fliegt Touristen-Klasse" (BILD S.1, kurz), auch WELT S.32, kurz und taz S.2, von dpa +++ "Rachida: Yamina Bachirs Regiedebüt, Algerien (FAZ S.41, Kino, ganz kurz)


Artikel gesamt: 50. (FAZ 11 - SZ 13 - taz 11 - WELT 14 - BILD 1)


- Freitag, 12.12.2003 -

DEUTSCHLAND

- "Islamisten in Deutschland: Mzoudi aus der Untersuchungshaft entlassen, Polizei geht gegen Kaplan-Anhänger vor" mit drei Artikeln und drei Fotos: "Ein Fax bringt die Freiheit" sub: "Mzoudi und seine Anwälte von Haftentlassung überrascht / US-Nebenkläger empört" von Ralf Wiegand, "Böses Erwachen der Bärtigen" sub: "Razzia gegen Kalifatstaat / Größter Polizei-Einsatz in der Geschichte der Bundesrepublik" von Annette Ramelsberger und Hans-Jörg Heims, "Der Abwesende Zeuge" sub: "Bin al-Schibbs Aussagen könnten auch dem bereits verurteilten Motassadeq helfen" von Hans Leyendecker +++ "Mzoudi auf freiem Fuß. Zeuge bestreitet Mittäterschaft" sub: "Informationen des BKA im Hamburger Terrorprozess / Gericht: Äußerst dürftige Mitteilung" (FAZ. S. 1 und 2, von Reinhard Müller) +++ auch WELT S.4 von Claus Hornung, mit großem Farbfoto und Hintergrund über "Hamburger Zelle" von Jan Rübel +++ auch SZ S.1, BILD S.8, kurz +++ auch taz S.7 von dpa/rtr und "Das Fax, das die Gefängnistüren öffnete" (taz S.7, von Kai von Appen) +++ KOMMENTARE: "Im Zeifel für den Angeklagten" (FAZ S. 2, von Reinhard Müller) +++ "Undurchschaubar" (FAZ S.10, von V.Z., kurz, am Urteil zweifelnd) +++ "Der geheimnisvolle Zeuge" (SZ S.4, von rtw) +++ "Lob des Rechtsstaats" (WELT S.1, von Guido Heinen, kurz) über den Rechtsstaat und die Herausforderung des Islamismus
- "Groß-Razzia gegen den 'Kaplan-Staat'" sub: "5.500 Beamte fahnden nach Islamisten - Angeklagter im Hamburger Terrorprozess überraschend frei" (WELT S.1, von DW) +++ "Durchsuchungen in 13 Bundesländern" sub: "Aktion gegen 'Kalifatsstaat' / Schily: Anhänger neu organisiert" (FAZ S.2, von pca.) +++ auch SZ S.1 +++ "Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit" sub: "Die Razzia gegen den 'Kalifatstaat' ist vor allem eine Warnung an potenzielle Gewalttäter" (SZ S.4, von Annette Ramelsberger) +++ "Zeitschriftenleser unter Verdacht" sub: "Polizisten durchsuchten 1.000 Wohnungen von Beziehern einer islamistischen Zeitschrift von Anhängern des verbotenen ‚Kalifatsstaats'. Bundesanwalt ermittelt gegen vier Männer. Handfeuerwaffen gefunden. Metin Kaplan wurde verhört" (taz S.8, von Pascal Beucker) +++ "Razzia beim Kalifen" (WELT S.10, Magazin, von Udo Ulfkotte, lang, mit großem Farbfoto) +++ "'Der Kalifatsstaat ist nur die Spitze des Eisbergs'" sub: "Der Orientalist Hans-Peter Raddatz über die Gefahren, die der deutschen Gesellschaft durch den Islamismus drohen - 'Wir unterstützen die falschen Muslime'" (WELT S.10, Magazin, Interview, von Guido Heinen +++ "Netzwerk des Kalifen reicht bis in den Norden" (WELT S.40, Norddeutschland, von Andre Zand-Vakili) +++ "Großrazzia gegen Terror-Prediger" (BILD S.1, kurz)
- "Freispruch im Frankfurter Islamistenprozess" (FAZ S.1, von tk., kurz) der Algerier Krimou +++ auch SZ S.7, von ddp, kurz)
- "Alle Parteien verurteilen Antisemitismus" sub: "Bundestag verabschiedet einstimmig entsprechende Erklärung - Umstrittener CDU-Politiker Hohmann fehlte in der Debatte" (WELT S.2, von Lars-Broder Keil) +++ "Die Solidarität der Demokraten" sub: "Einstimmig wendet sich der Bundestag gegen Judenfeindschaft und Rechtsextremismus" (SZ S.10, von Philip Grassmann) +++ "Die Hemmschwelle sinkt" sub: "Nach einer Studie nehmen Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit in Deutschland zu" (SZ S.10, von Bernd Dörries) +++ "Bundestag verurteilt Antisemitismus" sub: "Resolution aller Fraktionen / Hohmann bleibt der Debatte fern" (FAZ S.4, von pca.) +++ "Bundestag gegen Antisemitismus" (taz S.2, von epd) Zitat Thierse: "'unheilvolle Allianz' von radikalen Muslimen und rechten Extremisten." +++ "Bundestag entschlossen gegen Antisemitismus" (BILD S. 1, kurz)
- "Angst vor Jobverlust, sauer auf Ausländer" sub: "Studie: Deutsche werden gegenüber Ausländern intoleranter. Und sorgen sich mehr um die eigene Existenz" (taz S. 8, von Thilo Schmidt) Zitat: "Verabschiedet wurde gestern eine gemeinsame Resolution aller vier Fraktionen, mit der das Parlament jede Form von Judenfeindlichkeit verurteilte."
- "Kopftuch in der Schule: Frankreich weist den richtigen Weg" Kommentar: "Deutscher Kulturkampf ist sinnlos" (taz S.11, von Edith Kresta) +++ "Ohne Kopftuch auf der Schulbank" sub: "Eine französische Expertenkommission empfiehlt ein Gesetz, das in Schulen und Behörden das Tragen von Kopftüchern oder Kippas untersagt. Demgegenüber soll jedoch die Integration unterschiedlicher Konfessionen im Lande verbessert werden" (taz S.10, von Rudolf Balmer, Paris)


IRAK

- "Der Wiederaufbau im Irak: Washington versucht, die verärgerten Verbündeten zu beschwichtigen", SZ S.9 (auch 1: "USA verschieben Irak-Ausschreibungen"), mit vier Artikeln: "Bush als Bittsteller" sub: "Amerikas Präsident wurde von der Veröffentlichung der Pentagon-Richtlinie überrascht" (von Philip Grassmann und Marc Hujer, mit Farbfoto Bush), "Nicht ohne meine Tochter" sub: "Deutsche Firmen sind über US-Filialen im Gespräch" (von Karl-Heinz Büschemann), "Klammer Krösus" sub: "Der Irak hat mehr als 100 Milliarden Dollar Schulden" (von Heiko Flottau), "Beflissener Anwalt seines Präsidenten" (von Marc Hujer, über James Baker, mit Foto) +++ "Schröder: Amerikanisches Verhalten ist rückwärtsgewandt" sub: "Kritik an der Beschränkung von Wiederaufbaubeteiligungen auf Länder der Kriegsallianz / Bush: Das erwarten unsere Steuerzahler" (FAZ S.5, von Lt./rüb./ami.) +++ "Baker soll Streit um Irak-Aufträge schlichten" sub: "Bush schickt Sonderbeauftragten nach Europa - Das Pentagon verschiebt nach Protesten die Ausschreibungen" (WELT S.6, von pan/jhe, mit großem Foto den Engländern dankender irakischer Polizeischüler) +++ "Versandete Versprechungen" sub: "Schröders Angebot, irakische Soldaten auszubilden, bleibt folgenlos" (FAZ S.5, von ban.) +++ "Wie weiter im Irak?" sub: "Die Vereinten Nationen sehen im Sommer Chancen für ein volles Engagement" (FAZ S.10, von Friederike Bauer) +++ "Der Wiederaufbau im Irak kommt voran" sub: "Vieles bleibt noch zu tun - nicht nur für die USA" (WELT S.6, von Jochen Münker) +++ KOMMENTAR: "Amerika kassiert, Irak verliert" (SZ S.4, von pm) amerikakritisch +++ KOMMENTAR: "Helfen statt jammern" (BILD S.2, von Lothar Loewe) amerikafreundlich +++ "Kanzler telefoniert mit Bush über Irak-Aufträge" (BILD S.2, kurz) +++ "Kritik an US-Auftragsvergabe für Irak" sub: "EU sieht Friedensprozess gestört und erwägt Einschaltung der WTO. Pentagon: Aufträge gibts erst, wenn Länder sich in die Koalition der Willigen einreihen" (taz S.2 , von ap)
- taz brennpunkt Seite 3: "Die militärische Strategie der USA im Irak": "Pentagon soll ‚Terror gegen Terror' im Irak planen " sub: "Die US-Spezialeinheit 121 soll mit israelischer und irakischer Hilfe auf die "Kopfjagd" nach Aufständischen gehen. Ehemalige US-Offiziere warnen vor Desaster à la Vietnam" (von Karim El-Gawhari) +++ "Zivile Opfer waren vermeidbar" sub: "Streubomben töteten oder verletzten laut Human Rights Watch mehr als 1.000 irakische Zivilisten. Auch Schläge gegen Führung trafen Unbeteiligte" (von Beate Seel) +++ "Streit Um Erfassung Von Toten Irakern" (von Agentur)
- "Irakkrieg: Dilemma der Menschenrechtler" (taz S.1, Kommentar von Bernd Pickert) über Human Rights Watch


ISRAEL / PALÄSTINA

- "Israelis nehmen Terroristen-Chef bei Razzia in Rafach fest" sub: "Soldaten verhaften örtlichen Führer des 'Islamischen Dschihad' nach Schusswechsel / Fünf Palästinenser getötet" (SZ S.8, von Thorsten Schmitz, mit Foto weinendes pal. Kind) +++ - "Jetzt auch noch Bandenkrieg in Israel" sub: "Zwei Tote bei Anschlag in Tel Aviv - Armee tötet bei Gefecht in Rafah vier Palästinenser" (WELT S.7, von Norbert Jessen, mit Farbfoto Ambulanz) +++ "Tote bei Gefecht in Rafah" sub: "Israelische Armee sucht im Gaza-Streifen Militante und tötet fünf Palästinenser. Drei Tote bei Explosion in Tel Aviv" (taz S.2, von afp/dpa/ap)
- "'Israel wird dem Terror widerstehen'" sub: "Exklusiv in BILD erklärt Israels Premier Scharon warum es so schwierig ist, mit den Palästinensern Frieden zu finden. Und warum Jassir Arafat persönlich für den Terror gegen unschuldige Israelis verantwortlich ist" Teil 1 (BILD S.2, von Kai Diekmann und Sven Gösmann, mit gr. Foto lachender Scharon) mit Kasten "Wer ist Ariel Scharon?" Zitat: "Scharons Leben gleicht dem Leid und Kampf Israels"
-"'Die Israelis wollen nicht im Ghetto sitzen', sagt Herr Sznaider" sub: "Frieden wegen der Demografie? In Israel scheint der rechte Likud-Block langsam die Wirklichkeit ins Auge zu fassen" (taz S.12, Interview, SUSANNE KNAUL) Zitat Nathan Sznaider: "Man spürt hier in Israel zunehmend den Gegenwind. Man kann dagegen den sicher bisweilen berechtigten Antisemitismus-Vorwurf erheben." Über die Genfer Initiative: "Es fehlt die Anerkennung Israels als zionistisches Projekt." - "Späher im Auftrag der Wahrheit" sub: "Hügel werden besetzt, Container aufgestellt, Zäune gezogen - ein Israeli registriert die Landnahme seiner Landsleute in palästinensischem Terrain" (SZ S.3, von Thorsten Schmitz) "Dror Etkes schreibt jeden Tag die Landkarte der Siedlungen von Juden im Westjordanland neu: 'Es wird gebaut wie nie zuvor'", lange Reportage mit großem Foto Etkes
- "In Tel Aviv drei Tote bei Explosion" sub: "'Krimineller Hintergrund'" (FAZ S.7, von AP, kurz) +++ auch SZ S.12, kurz, BILD S.1, kurz, WELT s.o.


WEITERE ARTIKEL & LESERBRIEFE

Weitere Artikel: "Syrien sucht nach Wegen der Entspannung" sub: "In Damaskus deutet sich eine außenpolitische Wende an - Präsident Asaad sucht nach besseren Beziehungen zur Türkei" (WELT S.6, von Dietrich Alexander, lang) +++ "Mubarak und Chatami in Genf" sub: "Erstes Gipfeltreffen zwischen Ägypten und Iran seit 1979" (FAZ S.6, von Her., lang) +++ "Gegen religiöse Symbole an Schulen" sub: "Gutachten französischer Fachleute /Ist ein Laizismus-Gesetz nötig? (FAZ S.6, von gb., Paris) +++ "Moskaus Polizei fahndet nach der 'schwarzen Fatima'" sub: "Video vom Anschlag zeigt mutmaßliche Terroristin" (WELT S. 7, von Manfred Quiring) über den Anschlag in Moskau, Zusammenhang mit al-Qaida gesehen +++ "Immobilienbrief: Finanzierungen für Muslime" (FAZ S.41, Immobilien, von Hans-Ulrich Lautermann und Wolfgang Pasternak) +++ "Nuklearfachleute in Pakistan entführt?" (FAZ S.2, von job. kurz) +++ "Schon gehört, wie süß die Freiheit klingt?" sub: "Die Umarmungen sind ja etwas lang: Ein irakisches und ein amerikanisches Orchester spielen gemeinsam" (FAZ S.35, Feuilleton, von Matthias Rüb) +++ "Für Menschenrechte" sub: "Auszeichnungen mutiger Journalisten" (FAZ S.38, Medien, von smek) über den Marokkaner Ali Lmrabet +++ "Umfrage erfreut Ankara" sub: "'Zwei von drei Deutschen für türkische EU-Mitgliedschaft'" (FAZ S.4, von wgl.) +++ "Bösartig" (FAZ S.10, von wgl.) kurzer Kommentar der Yeni-Shafak-Überschrift "Terror als Vorwand, doch das Ziel ist der Islam" +++ "Irak: Kriegsfotograf James Nachtwey offenbar bei Explosion verletzt" (WELT S.6, von DW, kurz) +++ "Italien: Palästinenser bei Autoexplosion vor Synagoge getötet" (WELT S.6, von dpa, kurz) +++ "Fünf Palästinenser im Gazastreifen getötet" (FAZ S.6, von dpa, kurz) +++ "Afghanistan: Deutschland gibt 8,6 Million Euro für Hilfsprojekte" (WELT S.2, von dpa, kurz) +++ "Dillenburg/Hessen: Muezzin darf rufen" (taz S.7, von epd, kurz) +++ "Iran: Belutschis dementieren Entführung" (WELT S.32, von dpa, kurz), auch "Entführungsfall im Iran: Stämme nicht beteiligt" (taz S.10, von dpa, kurz) +++ "Sultan steuert Jumbo-Jet selbst" (BILD S.10, kurz), auch SZ S.12, kurz, über Hassan al-Bolkiah, Sultan von Brunei +++ "Hungerstreik in Tunesien beendet" (taz S.10, von afp/taz, kurz) über Radia Nasaroui +++ Leserbriefe: "Irak-Aufbau: Fischers Empörung ist unlogisch" (WELT S.9, Forum) drei Leserbriefe +++ "Sind tote afghanische Kinder nur Nebenschäden?" (WELT S.9, Forum) Leserbrief mit Antwort von Alan Posener, der sich kritisch mit dem Begriff "Kollateralschaden" auseinandersetzt +++ "Programm zur atomaren Aufrüstung" (FAZ S.19, Briefe) kritisiert Iran +++ "Die alten Sicherheitskonzepte durch neue ablösen" (FAZ S.19, Briefe) israelkritisch, von Dr. Reuven Moskovitz, West-Jerusalem +++ "Frauen verschwinden …unter Kopftüchern" (taz S.12, 2 Briefe zum Thema Kopftuch) +++ "Obrigkeitsstaaten weltweit" (taz S.12) Zitat: "Die Israelis wagen es nicht, den Selbstmordkurs von Ariel Scharon an der Wahlurne zu beenden. (...) Italiener gehorchen Berlusconi. (...)" +++

Artikel gesamt: 86. (FAZ 20 - SZ 20 - taz 19 - WELT 19 - BILD 8)


- Samstag, 13.12.2003 -



DEUTSCHLAND

- "Streit um Aufbau-Aufträge im Irak: Berlin erwartet eine Einigung" sub: "'Gespräch mit US-Sondergesandten Baker abwarten'" (SZ S.8, von Reuters/dpa) +++ "Australien unterstützt Amerika" sub: "Kein Verständnis für europäische Empörung / Kritik an Halliburton (FAZ S.2, von rüb.) +++ "Bush antwortet Schröder mit einem Seitenhieb" sub: "Präsident verteidigt seine Haltung, nur Kriegsteilnehmern Aufträge im Irak zu erteilen - Halliburton gerät in Kritik" (WELT S.5, von Torsten Krauel, mit Farbfoto Bush und Kindern, Subtext: "US-Präsident George W. Bush hat ein Herz für seine kleinen Freunde. Und immer einen Scherz auf Lager, auch wenn sie mal nicht artig waren"
- "Aus der Irak-Krise gelernt?" sub: "Die gemeinsame europäische Außen- und Sicherheitspolitik" (FAZ S.6, von Horst Bacia, lang)
- "Washington enttäuscht über vorübergehende Freilassung Mzoudis" sub: "Union fordert Klärung der 'Vorgänge' / Ausschusssitzung beantragt" (FAZ S.2, von rüb./löw.) +++ KOMMENTAR: "Ein Aufstand der Richter gegen die USA" sub: "Der Fall Mzoudi oder: Die Grundsätze des Strafverfahrens stehen nicht unter Kriegvorbehalt" (SZ S.4, Meinung, von Heribert Prantl) kritisiert die US-Justiz +++ KOMMENTAR: "Die USA haben keinen Grund, über die Hamburger Justiz zu klagen. Freilassung mit US-Gütesiegel" (taz S.11, von Christian Rath) +++ "Verwirrung um mutmaßliche Attentatshelfer" sub: "Bundesanwalt legt Beschwerde gegen die Entlassung Mzoudis ein. Entscheidung über Motassadeq steht noch aus" (taz S.7, von dpa/ap/taz ) +++ "BGH entscheidet ob Mzoudi frei bleibt" (SZ S.6, von ker.), auch WELT S.2, von dpa, kurz +++ "Entscheidung über Entlassung El Motassadeqs am Montag" (WELT S.2, von dpa, kurz) +++ "Kritik an Freilassung" (BILD S.2, kurz) über Generalbundesanwalt Nehm +++ "Haftbefehl gegen Ex-Kalifatsstaatler" (taz S.7, von dpa, kurz)
- "Mehr General als Sekretär" sub: "Der Chef der Vereinten Nationen sieht die Weltorganisation gestärkt aus der Irak-Krise hervorgehen" (SZ S.9, von Stefan Ulrich, mit großem Foto) Kofi Annan spricht in der Universität Tübingen über universelle Werte +++ auch taz S.9, von ap, kurz
- "Irans Innenminister: Entführung unpolitisch" (taz S.9, von dpa, kurz)


AFGHANISTAN

- Verfassung für Afghanistan: Freiheit und Gleichheit im Zeichen des Islam" sub: "Der Verfassungsentwurf versucht den Spagat zwischen Tradition und Moderne" (SZ S.2, Thema, von Peter Münch, mit großem Foto) +++ "Loya Jirga beginnt am Sonntag" sub: "Verzögerung aus 'technischen Gründen' / Beratungen über eine neue Verfassung für Afghanistan" (FAZ S.5, von hcr., mit Foto) +++ "Fundamentalisten bedrohen die Loja Dschirga" sub: "Afghanen verschieben ihre Große Ratsversammlung - Verschiedene Flügel kämpfen im Hintergrund um Einfluss" (WELT S.7, von Sophie Mühlmann) +++ "Gute Chance für die Scharia" (taz S.6, von Sven Hansen) +++ "Delegiertenwahl: Loja Dschirga und Verfassungsentwurf" (taz S.6, von Sven Hansen, kurz)
- "Bomben als Botschaft" sub: "Die Taliban melden sich zurück" (SZ S.2, Thema, von Peter Münch) - "Schwören auf die 'arische Bruderschaft'" sub: "Nicht erst seit dem Einsatz der Bundeswehr am Hindukusch fühlen sich die Afghanen den Deutschen besonders verbunden" (SZ S.2, Thema, von Peter Münch)
- "'Diese Waffen waren unser Stolz'" sub: "Nach langen Verhandlungen geben afghanische Tadschiken ihre Waffen ab" (WELT S.7, von Pamela Constable, Original in der Washington Post, mit großem Foto bewaffneter Afghane)


IRAK

- "Kampfzonen-Zuschlag" sub: "US-Konzern ließ überteuerten Treibstoff an Irak-Truppen liefern" (SZ S.1, von Marc Hujer) +++ "Irak-Geschäfte bringen Halliburton ins Zwielicht" sub: "Das Pentagon wirft dem Unternehmen die Verrechnung überhöhter Benzinpreise vor" (FAZ S.20, Unternehmen, von lid.) +++ "US-Hauptquartier erneut unter Beschuss" sub: "Raketenangriff in der ‚grünen Zone' Bagdads. Wirbel um überteuerte Rechnungen für Benzinlieferungen an Irak" (taz S.9, von dpa /ap)
- "Rückkehr der alten Kader" sub: "Die CIA soll im Irak einen neuen Geheimdienst aufbauen - mit Hilfe früherer Spione Saddams" (SZ S.8, von Heiko Flottau, mit Farbfoto Paramilitärs in Tikrit)
- "Raketen auf US-Hauptquartier" (BILD S.2, kurz) +++ auch WELT S.5, von dpa, kurz


PALÄSTINA / ISRAEL

- "Gefechte in Nablus" sub: "Sieben Israelis am Josefsgrab beschossen. Baradei sieht in Israels Nuklearpotenzial Gefahr für den Nahen Osten" (taz S.2, von ap/dpa/rtr)
- "Die Mauer" sub: "Israels 'Sicherheitszaun' gegen die palästinensischen Terroristen ist kontraproduktiv" (FAZ S.12, Zeitgeschehen, von Jörg Bremer) mit Karikatur der PLO, die ihre Hand ausstreckt, deren einer Finger eine Revolvermündung ist
- "Wie können wir Deutsche Israel helfen, Herr Scharon?" Exklusiv-Interview mit Israels Ministerpräsidenten, 2. Teil (BILD S.2, von Kai Diekmann, Sven Gösmann) Zitat Scharon: "Europa muss viel mehr Druck auf die Palästinenser ausüben"
- "'Israels Atomarsenal ist Gefahr für Nahost'" (SZ S.8, von afp/ap, klein) sagt Mohammed el-Baradei
- "'Genfer Initiative': Pläne für Konferenz" (taz S.9, von dpa, kurz)


REZENSIONEN

- "Piekfein bei Herrn und Frau Neger" sub: "Wenn ein Papa Angst vor Schwarzen hat, dann muss ein kluges Kind ihm das dringend abgewöhnen" (SZ S.40, das politische Buch, von Matthias Drobinski) Rezension zu: Rafik Schami / Ole Könnecke (2003): Wie ich Papa die Angst vor Fremden nahm"
- "Den Psycholog' nie etwas trog" sub: "Selbstmordattentäter sollen hysterisch und verführbar sein: Schein der Männlichkeit" (FAZ S.10, politische Bücher, von Wilfried von Bredow) Rezension zu Wolfgang Schmidbauer (2003): "Der Mensch als Bombe", als oberflächlich beurteilt
- "Mit deutschem Blick" sub: "Das Bild des Schwarzafrikaners in den Jahren 1871 bis 1933" (FAZ S.10, politische Bücher, von Andreas Eckert) Rezension zu Michael Schubert (2003): "Der schwarze Fremde"
- "Flucht in den Orient" sub: "Eine junge Frau rettet sich quer durch Europa vor den Nazis" (SZ S.40, politisches Buch, von Andrea Bachstein) Rezension zu Waldtraut Lewin (2003): "Mond über Marrakesch"


WEITERE ARTIKEL & LESERBRIEFE

Weitere Artikel: "Symbolische Bombe" sub: "Kopftuch I: Die französische Öffentlichkeit ist tief gespalten" (SZ S.13, Feuilleton, von Clemens Pornschlegel) und "Das nationale Experiment" sub: "Kopftuch II: In Lille wurde das erste muslimische Privatgymnasium Frankreichs eröffnet" (SZ S.13, Feuilleton, von Alex Rühle)+++ "Frei nach Shakespeare" sub: "Europa zaudert, Amerika macht - solange die Akteure auf dieser Rollenverteilung bestehen, stockt die Handlung auf der Weltbühne" (SZ Wochenendbeilage, von Wolf Lepenies, ganze Seite) +++ "Wir sind in diesem Rennen mitnichten verloren" sub: "Lieber deutsch oder türkisch, oder beides? Wie die integrativen Rundfunkprogramme für Zuwanderer ihr Publikum finden" (FAZ S.42, Medien, von Gualtiero Zambonini) +++ "Derrick in Auschwitz" sub: "Warum Hitler-Witze in Polen wieder Konjunktur haben" (SZ S.14, Feuilleton, von Thomas Urban) Deutsche und Polen uneinig über Irakkrig, EU und Vertriebenenzentrum +++ "Streit über Korankurse" sub: "Türkische Regierung lässt Neuregelung überarbeiten" (FAZ S.5, von Her.) +++ "Iran beschützt Ebadi" (SZ S.8, von ap, kurz), auch FAZ S.1, von ap, kurz, und WELT S.5, von ap, kurz, und taz S.9, von ap +++ "Stimmen der Anderen" (FAZ S.2), Zitate aus der Neuen Presse und der Hamburger Morgenpost über Mzoudi, Le Figaro über Kopftuch, Kieler Nachrichten über Antisemitismus +++ "James Nachtwey wird nach Landstuhl ausgeflogen" (FAZ S.11, von afp, kurz) verletzter Kriegsfotograf +++ Leserbriefe: "Wer ist eigentlich Jude?" sub: "Fast jeder hat zum Thema Judentum eine Meinung. Nicht jeder weiß, wovon er da spricht" (WELT S.9, Briefwechsel, mit Antwort von Ernst Cramer) +++ "Wie kann Fischer Israel Sicherheit garantieren?" (WELT S.9, Briefe) Fischerkritisch +++ "Hohmann und die Folgen" (FAZ S.8, Briefe) gegen die Ausgrenzung des Politikers Martin Hohmann +++

Artikel gesamt: 55. (FAZ 14 - SZ 17 - taz 11 - WELT 10 - BILD 3)


- Wochenzeitungen -

DER SPIEGEL 50/2003 (08.12.2003)

- "Nahost: 'Die Besatzung geht weiter' sub: "Hamas-Anführer Scheich Ahmed Jassin, 65, über sein Nein zum Friedensplan von Genf, den Einsatz von Selbstmordattentätern und den Kampf für Groß-Palästina" (S.144, Ausland, Interview Annette Grossbongardt)
- "Terrorismus: Aufbruch in die Todeszone" sub: "Seit Jahren ziehen militante Islamisten aus Deutschland in alle Welt, um den Heiligen Krieg zu kämpfen. Ihr neues Ziel: der Irak" (S.76/78, von Dominik Cziesche und Georg Mascolo)
- "Türkei: Codename Abu Nidal" sub: "Knapp drei Wochen nach den Anschlägen von Istanbul klärt sich das Profil der Täter, doch die Hintermänner sind auf der Flucht. Ihre Spur führt nach Syrien und in den Nordirak" (S.140/142, Ausland, von Bernhard Zand)
- "Bosnien-Herzegowina: In heiliger Mission" sub: "Arabische Intellektuelle indoktrinieren bosnische Muslime. Das kleine Balkanland läuft Gefahr, zum Tummelplatz fanatischer Glaubenskrieger zu werden" (S. 155/157, von Marion Kraske) zum Beispiel Fahd-Moschee
- "Indien: 'Alles anpacken'" sub: "Der Slum, der Müll und ein Architekt: Asiens größtes Elendsviertel soll saniert werden" (S.153-154, von Rüdiger Falksohn und Padma Rao)
- "Russland: Islamistischer Terror" (S. 131, Panorama Ausland, kurz)
- "Afghanistan: Berlins Hilfe für Babur" (S.132 Panorama Ausland, kurz) Restauration des Kulturerbes
- "Indien: 'Kluger Schritt'" sub: "Indiens ehemaliger Botschafter in Pakistan, Jyotindra Nath Dixit, 67, über die jüngsten Friedensbemühungen auf dem Subkontinent" (S.133, Panorama Ausland, kurzes Interview)
- "Eine kleine Bresche für die Wahrheit" (S.12, Leserbriefe, zu Nr.48/2003, Palästina) Zwei kurze israelkritische Leserbriefe

9 Artikel SPIEGEL

DIE ZEIT 51/2003 (11.12.2003)

- "Ideale mit Rabatt" sub: "China, Russland oder Saudi-Arabien: In der deutschen Außenpolitik verschwinden die Grundsätze allzu oft hinter den Geschäften" (S. 3, Politik, von Matthias Nass)
- "Im Schutz des Tuches" sub: "Ein Besuch in der mitunter merkwürdigen Welt deutscher Kopftuchlehrerinnen" (S. 6, Politik, von Florian Klenk) mit Kasten: "Der Kopftuchstreit: Harter Stoff"
- "Bloß nicht zu laut sagen" sub: "Der islamische Extremismus in Europa nimmt zu. Das schadet auch den Muslimen" (S. 7, Politik, von Richard Herzinger) Über die Studie des Berliner Zentrums für Antisemitismusforschung . Zitat: "Die Studie macht deutlich, dass dieser islamistische Judenhass keineswegs bloß eine Reaktion auf die israelische Besatzung in Palästina ist. Er gründet oft auf einer fest gefügten antisemitischen Weltanschauung, wie sie in arabischen Propagandapublikationen in Zeitungen, auf Hörkassetten und durch das Internet über ganz Europa verbreitet werden." Und: "Wer kann schon arabischen Predigten folgen, die viele Muslime in Europa in Moscheen hören, wer die arabischen und türkischen Bücher und Zeitungen verstehen, die sie täglich lesen? Wer kann die religiös verschlüsselte Metaphorik entziffern, der sich extremistische Gruppen bedienen?"
- "'Die Geschichte lügt nicht'" sub: "In der nordirakischen Stadt Kirkuk streiten sich Kurden, Araber und Turkmenen um Macht und Land. Die US-Armee steht zwischen den Fronten" (S. 11, Politik, von Michael Thumann) mit Fabfoto US-Soldat vor brennendem Auto
- "Feindselige Normalität" sub: "In Deutschland breitet sich die Bereitschaft aus, Mitmenschen zu verachten - wenn sie anders sind" (S. 19, Politik, von Wilhelm Heitmeyer) Umfrage von Infratest (München), Syndrom gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit
- "Der Schneider von Wolfsburg" sub: "Volkswagen hat ein Problem. Autos wie Touran und Passat gelten als Langweiler. Der Stardesigner Murat Günak soll der Marke ein neues gesicht geben" (S. 23, Wirtschaft, von Dietmar H. Lamparter)
- "In den Stürmen von Uruk" sub: "Margarete von Ess erforscht die Vergangenheit des Irak. Die Gegenwart holt sie ständig ein" (S. 34, Wissen, von Rosemarie Noack) Portrait
- "Nur zweite Wahl" sub: "Wie studieren Ausländer in Deutschland? Eine neue Studie kommt zu ernüchternden Ergebnissen" (S. 38, Wissen, von Hermann Horstkotte)
- "Altes Gift im neuen Europa" sub: "Laut einer Umfrage gibt es einen europäischen Antisemitismus. Wieder einmal sollen die Juden an allem schuld sein" (S. 43, Feuilleton, von Leon de Winter, ganze Seite, üb. aus dem Niederländischen) Mit großem Farbfoto Terror gegen Israel, Zitate: "Journalisten sehen nur, was sie sehen wollen - Israel als Täter", Israel sei "Europas Staatsfeind Nummer eins", und: "Wenn Juden selbst Täter sind, wird der europäischen Verantwortung für die Shoah etwas von ihrer Ausschließlichkeit genommen" und: "Obwohl es in den besetzten Gebieten um einen relativ begrenzten regionalen Konflikt , um zu vernachlässigend kleine und unfruchtbare Stückchen Land geht, wird in den europäischen Medien unvergleichlich viel mehr darüber berichtet als über andere Krisenherde in der Welt" ("(...) weit mehr Tote forderte allein der heiße Sommer 2003 in französischen Altersheimen" etc.
- "Zügig durch die Wüste" sub: "Die Bagdadbahn war einst der Stolz des Osmanischen Reichs und ein Meisterstück deutscher Ingenieurkunst. Jetzt zeigt eine Ausstellung ihre wechselvolle Geschichte" (S. 64, Reisen, von Rosemarie Noack)
- "Am Anfang der Wahrheit" sub: "Mit dem Frankfurter Auschwitz-Prozess vor 40 Jahren drang der organisierte Judenmord erstmals wirklich in das deutsche Bewusstsein" (S. 82, Zeitläufe, von Richard Herzinger, ganze Seite)
- "Ablass von Terroristen" (S. 20, Leserbriefe) drei medien- und begriffskritische Leserbriefe zu Islamismus/Terrorismus

12 Artikel ZEIT
 
hoch