home   english   sitemap   galerie   artclub   orient online   jukebox   litbox   termine   shop
   Dr. Anees Page   

This page was created in 2002, links revised in 2006.

Dr. Munawar Anees

(English:) Dr. Munawar Anees is a writer and social critic. His contributions in the monthly Inquiry (London) have played a pioneering role in the Muslim dialog on religion and science. One of his books, Islam and Biological Futures (London), has brought the Muslim bioethical problems to the forefront of contemporary discourse.

Author of half a dozen books and over 300 articles, book reviews, and bibliographies, Dr. Anees has contributed to the Encyclopedia of the Modern Islamic World and the Encyclopedia of the History of Science, Technology, and Medicine in Non-Western Cultures, among others. As a leading Muslim intellectual, Philosophy of Islamic science and the study of Sira and Hadith are among his perennial interests. His book, Guide to Sira and Hadith Literature in Western Languages (London) is considered a "classic."

He founded the world's premiere journal of current awareness on the Muslim world: Periodica Islamica. It has been recognized as "an invaluable guide" for all multidisciplinary discourses on the world of Islam. In this journal he published my first essay in 1995. He is a founding editor of the International Journal of Islamic and Arabic Studies, and an advisory editor of the Journal of Islamic Science and Islamic Studies. In 2000, he was selected as Religion Editor for the online encyclopedia Nupedia. Dr. Anees is an elected member of the Royal Academy for Islamic Civilization Research, Jordan, and a founding member of the International Society for Science and Religion, Cambridge, England. An American citizen, he is married to Nadia with their children, Aisha and Omran. In February 2002, he was nominated for the Nobel Peace Prize.

Dr. Anees was tortured nearly to death in 1998 by the Malaysian Prime Minister to extract a false confession to defame his own Deputy, but he has many friends. Read his story and the Amnesty International report Interesting in the context of essay 9 is what the article The cyber butterfly effect nets political change by Sohail Inayatullah says about Dr. Anees.

Dr. Munawar Anees

(Deutsch:) Dr. Munawar Anees ist Schriftsteller und Gesellschaftskritiker. Seine Beiträge im monatlichen "Inquiry" (London) spielten eine Pionierrolle im muslimischen Dialog über Religion und Wissenschaft. Eines seiner Bücher, Islam und Biologische Zukünfte (London), brachte die muslimische Bioethik-Diskussion in den Vordergrund des zeitgemäßen Diskurses.

Als Autor eines halben Dutzends Bücher und mehr als 300 Artikel, Rezensionen und Bibliografien hat Dr. Anees unter anderem zur Enzyklopädie der modernen Islamischen Welt und zur Enzyklopädie der Geschichte der Wissenschaften, Technologie und Medizin in nichtwestlichen Kulturen beigetragen. Als führender muslimischer Intellektueller gehören die Philosophie der islamischen Wissenschaft und das Studium der Sira und des Hadith zu seinen ständigen Interessen. Sein Buch "Guide to Sira and Hadith Literature in Western Languages (London)" gilt als Klassiker.

Er gründete das erste Journal der Welt, das sich mit dem aktuellen Bewusstheit der muslimischen Welt beschäftigt: Periodica Islamica. Es wurde anerkannt als "ein unschätzbarer Leitfaden" für alle multidisziplinären Diskurse über die Welt des Islam. In diesem Journal veröffentlichte er 1995 meinen ersten Essay. Er ist Gründungsmitglied des "International Journal of Islamic and Arabic Studies" und ratgebender Redakteur des "Journal of Islamic Science and Islamic Studies". 2000 wurde er als Religions-Redakteur für die neue Online-Enzyklopädie Nupedia ausgewählt. Dr. Anees ist ein gewähltes Mitglied der Königlichen Akademie für Islamische Zivilisationsforschung in Jordanien und ein Gründungsmitglied der Internationalen Gesellschaft für Wissenschaft und Religion in Cambridge, England. Er ist amerikanischer Staatsbürger und verheiratet mit Nadia, mit der zwei Kinder hat, Aisha und Omran. Im Februar 2002 wurde er für den Friedensnobelpreis nominiert.

Dr. Anees wurde 1998 vom malayischen Premierminister fast zu Tode gefoltert, um ein falsches Geständnis zu erpressen, das seinen eigenen Stellvertreter diffamieren sollte, doch er hat viele Freunde. Hier ist der seine Geschichte und den Amnesty-International-Report. Interessant im Zusammenhang mit Essay 9 ist, was der Article The cyber butterfly effect nets political change von Sohail Inayatullah über Dr. Anees sagt.