home   english   sitemap   galerie   artclub   orient online   jukebox   litbox   termine   shop   my literature   bambus
heft 4
english
KRAFT DURCH FREUDE
bambus # 33 - anis 23.02.00

sagtest du gerade: - kraft durch freude? - vielleicht ist es dir - ja nicht bewusst - aber - ähem - diesen spruch hatten damals - die nazis drauf - sie benannten sogar - eine organisation danach -- kraft durch freude - nannten sie sie -- sie sagten auch: - arbeit macht frei - das schrieben sie - über die tore - der konzentrationslager - die meisten - die durch das tor gingen - erlebten aber keine freiheit - sie hatten auch keine freude - oder kraft - viele fanden dort - den tod - nur die erniedrigung - und den tod - bis der spuk vorüber war - 1945 -- die amerikaner - machten fotos - sie machten filme - über die lager - und die ausgemergelten - leichen - es war - und es bleibt - auf ewig - grausam -- die worte - können nichts dafür - die nazis können etwas dafür - die deutschen - können etwas dafür - die sympathisanten - die dulder - sie können dafür - aber nicht die worte -- du fragst - was ein jude - oder israeli denkt - der einen deutschen hört, der - kraft durch freude - sagt -- nun - was soll er denken? - wird er den deutschen - für einen nazi halten? - wohl kaum - aber er wird komisch kucken -- nein - man kann es nicht sagen - man kann es tatsächlich - kaum sagen - als deutscher - es klingt völlig schräg -- schade, eigentlich - denn es ist ja wahr: - wenn man freude spürt - bekommt man dadurch kraft - lebensfreude - lebenskraft -- die armen deutschen! - sie trauen sich nicht - so recht - freude zu zeigen - nicht so recht - lieber erzählen sie davon - wie anstrengend - ihre arbeit war - und was sie - noch alles machen müssen - sie berichten darüber - was heute alles - nicht geklappt hat - und über wen - sie sich geärgert haben - im supermarkt - und dass sie krank sind - und dass sowieso letztlich - alles scheiße ist -- warum hilft ihnen niemand? - was sollen sie denn - jetzt machen? -- oder nehmen wir den architekten speer - er war ein arschloch - aber seine gebäude - haben klasse - so ist das nun einmal - die nazi-uniformen - sehen eben geil aus - auch wenn sie das böse - verkörpern - darth veda - das design des bösen - was wäre hollywood - ohne nazi-uniformen? -- nachdem die deutschen - auch ihren stil - über bord geworfen hatten - nach 45 - da nahm sie möglicherweise - keiner mehr so richtig ernst - man vergaß sie - und schaute derrick - im fernsehen - ein deutscher - von dem man nicht weiß - ob er gefühle hat - oder nicht - und der auf eine weise lebt - bei der es - gar nicht darauf ankommt - ob man gefühle hat - oder eben nicht -- (nun könnte man das auch - von den engländern sagen - oder den franzosen - es ist auch - eine frage des anstands) -- hatten die deutschen vielleicht - damals so viel freude - in der nazi-zeit? - weil sie hatten ja - so viel kraft - wo kam die eigentlich her? - konnte sie nur entstehen - weil sie zum bösen führte? - hätte sie - auch zum guten führen können? - was ist das gute? - wer entscheidet - was gut ist? - wem - soll ich vertrauen? - den politikern? - den journalisten? - mama und papa? -- es ist nichts einzuwenden - gegen - kraft durch freude - außer: - ist kraft wirklich - etwas gutes? - ist es nicht gefährlich? - hatten nicht die nazis - eine organisation danach benannt? -- und wenn kraft nichts gutes ist - wozu dann freude? - welchen stellenwert hat die freude - dann noch? -- die kraft - sie existiert - ob wir wollen - oder nicht wollen -- wir sehnen uns - nach alternativen - energiequellen - kraftquellen - für unsere autos - alles psychosomatisch - wenn sie mich fragen - genau wie die mülltrennung - alles psychosomatisch