home   english   sitemap   galerie   artclub   orient online   jukebox   litbox   termine   shop   my literature   bambus
heft 6
ZEITGEFÜHLE
bambus # 47 - anis 12.03.00

die dinge geschehen - auf unterschiedlichen zeitebenen - für den einen - ist es morgen - für den anderen - ist es abend - für noch einen anderen - ist es nacht -- du gehst in den garten - und riechst die bäume - die dich an die kindheit erinnern - erinnern sie dich nur? - oder machen sie dich wieder - zum kind? - das ist ein unterschied - weil die dinge sich - auf verschiedenen zeitebenen abspielen -- alles hat spätfolgen - hast du das schon einmal gehört? - alles hat spätfolgen? - das bedeutet: - die vergangenheit - ist gar nicht vergangen - diese ganze zeit - ist niemals vergangen - sie ist noch da - und liegt dort - unter dem sofa - willst du ihr nicht - ein wenig leben einhauchen? -- vergangenheit und zukunft - ändern sich ständig - was soll das heißen: - vergangenheit und zukunft ändern sich ständig? - es gibt doch tatsachen - die sich nicht verändern - wenn ich wütend war - dann war ich wütend - daran gibt es nichts zu rütteln - gesetze sind doch wohl gesetze! -- gesetze sind gesetze - und meinungen sind meinungen - bewertungen sind bewertungen - und folgen sind folgen - vergangen ist das ereignis - seine wirkung gesteckt hat es - in ein nächstes -- was nicht gegenwärtig ist - ist gar nichts - hast du das schon einmal gehört: - was nicht gegenwärtig ist - ist gar nichts? - das traumbild hat existenzwert - weil es gegenwärtig ist - die idee - ist so real - wie eine heiße kartoffel - die fantasie so real - wie die propheten -- die zukunft ist nichts - die vergangenheit ist nichts - die gegenwart ist alles - ohne ein bewusstsein darüber - existiert es nicht - und wenn - dann spielt es keine rolle - weil es kein bewusstsein - darüber gibt - und keinen - der sich beschwert - bewusstsein ist immer jetzt -- die monde kreisen - um die planeten - die planeten kreisen - um die sonnen - in wiederkehrenden bahnen - ist das zeit? - die zahlen ändern sich - gleichmäßig rhythmisch - ist das zeit? - wenn die zeiger sich drehen? - wenn die dinge wachsen und reifen - sehen wir dann die zeit? -- einstein hat gesagt: - zeit ist relativ - es hängt von der geschwindigkeit ab - des betrachters - und des objekts - es hängt davon ab - was man als mittelpunkt wählt -- früher war die erde der mittelpunkt der welt - weil alle es dachten - dann die sonne - heute ist es relativ - alles kann der mittelpunkt sein - auch die erde -- ehrlichgesagt - ich finde das doch alles - sehr umständlich - müssen wir denn unbedingt wissen - was zeit ist? - können wir das wort - nicht einfach wegschmeißen? - ach so, unsere grammatik - hängt daran - na dann - lass es mich noch einmal versuchen - zu verstehen - was also ist zeit? - wenn etwas vorbei gewesen sein wird? - war das dann zeit? - wenn etwas zu ende ist - dann ist es bestimmt da gewesen - wenn ich atme - zähle - wenn etwas anfängt - dann fängt die zeit - von diesem etwas an - es geht also um das - was da anfängt! - und gar nicht um die zeit - ach so! - warum hast du das - nicht gleich gesagt? - vielleicht kann man - zeit nur dann verstehen - wenn sich etwas verändert - denn wenn alles immer gleich ist - vergeht dann überhaupt zeit? - atemzeit vielleicht - die zeit der körperzellen - läuft dann ab - das ist ja auch schon etwas -- und du meinst wirklich - es gäbe nur die gegenwart? - aber wofür mache ich dann - all diese sachen? - mit denen ich - meine zeit - verbringe? - wenn das alles so einfach wäre! - ist nicht alles - relativ? - also auch meine einschätzung? - vielleicht ändere ich morgen meine meinung - hast du ja selbst gesagt - hallo? - bist du noch dran?