home   english   sitemap   galerie   artclub   orient online   jukebox   litbox   termine   shop   my literature   bambus
heft 22
unser land 2
UNSER LAND (1): DIE PRESSE
bambus # 154 - anis 19.09.01

es ist in den letzten tagen - viel verleumderisches über die deutsche presse gesagt geworden - was zu einem verzerrten bild geführt hat - viel böses blut ist geflossen - menschen fühlten sich - persönlich angegriffen - beleidigt - denunziert - und regelrecht geistig vergewaltigt - das muss nicht sein - sehen wir nur auf die fakten: - die deutsche presse ist vorbildlich - informativ - und vor allem objektiv - denn wir leben in einer demokratie - es ist bekannt - dass wir das wesentlich den medien zu verdanken haben - sie sorgen für meinungen - äh - für meinungsbildungsprozesse - und wollen nur unser bestes haben - dafür gibt es viele beweise: - nehmen wir die ansagerinnen - im fernsehen - und die nachrichtensprecher - na? - ist das nix? - haben sie schon mal gesehen - wie englische nachrichtensprecher aussehen? - oder syrische? - die deutschen sind von allen - am besten durchgestylt - denn die achten darauf - das ist denen wichtig! - und es sorgt immer wieder - für gesprächsstoff - wir nennen das: - die zivilisation - zivilisation bedeutet: - alle leute sind superschlau - reich - und scharf angezogen - ermöglicht wird uns das - durch den liberalen kapitalismus - der liberale kapitalismus - ist das gute - deshalb brauchen wir auch keinen gott - wie die benachteiligten länder - aber die werden - in späteren entwicklungsstufen - genauso werden wie wir - weil sie es ja bei uns so gesehen haben - das ist wie mit kindern -- gut - und die presse passt dabei auf - dass in unserem land alle - das auch richtig verstehen - und dass es nicht so viele abweichler gibt - damit wir zu einer einheitlichen meinung gelangen - denn die macht uns stark -- konrad adenauer hat damals - nach dieser sache 45 - gesagt: - okay - wir machen jetzt mal lieber eine presse - damit so was - nicht noch mal passiert - und so entstand die presse -- sie wurde im verlauf des medienzeitalters - immer stärker - und bald war sie sogar stärker - als die politiker - denn sie war in der lage - politiker abzusägen - aber die politiker waren nicht in der lage - die presse abzusägen - denn wenn die politiker diese macht gehabt hätten - hätte es ja wieder zu hitler kommen können - ist ja logisch -- wie sie sehen - meine damen und herren - eine komplexe angelegenheit - diese freie presse - wir können froh sein - dass sie so kompetent ist - sonst hätten wir echt probleme -- in unserer neuen zeit - haben sich die presseorgane - im zuge der globalisierung - immer besser aufeinander abgestimmt - das sorgt für einen reibungslosen ablauf - der ereignisse - ein ebenfalls neues phänomen der zeit - ist das internet - welches die frage der öffentlichkeit - in einer gewissen art - ganz neu stellt -- dies sind die herausforderungen - denen wir uns heute - mit verantwortung und wissen - stellen müssen - uneingeschränkt - und ich betone das - wir alle müssen manchmal opfer bringen - in einer zeit wie dieser - und das gemeinwohl schützen - unsere persönlichen bedürfnisse dabei zurückstellen - und an george bush denken - einen mann - den wir verehren - wie unseren eigenen vater - ist er nur ein mensch? - ich weiß es nicht - aber ich weiß - dass die freie deutsche presse - niemals zulassen wird - dass gewalt geschieht - denn wir sind verantwortungsbewusste - aufgeklärte - wackere männer und frauen - und die liebe zu unserem land - eint uns über alle grenzen hinweg - wir stehen für den liberalen kapitalismus - denn er ist gut für uns - er war es schon im letzten jahr - und die anderen haben ihn auch - und wenn wir einen gott hätten - würden wir manchmal sogar beten