home   english   sitemap   galerie   artclub   orient online   jukebox   litbox   termine   shop   my literature   bambus
heft 24
rudi 2
RUDI RECKLOS' FRIEDENSBERICHTE (3)
bambus # 165 - anis 27.09.01

die mazedonien-berichterstattung von rudi recklos -- berlin -- die lage in mazedonien - hat sich weiter stabilisiert - das unternehmen "essential harvest" - ist seit gestern - erfolgreich abgeschlossen - die englischen erntehelfer - fliegen fröhlich nach hause - und es sind letztlich - sogar mehr - als die ohnehin schon erstaunlichen - 3.300 waffen - eingesammelt - und mediengerecht zerbröselt worden -- seitdem häufen sich - die guten nachrichten: - erstens - es wird eine neue nato-aktion geben - jawohl meine damen und herren! - und die wird länger sein - als die erste - sie wird sechs monate dauern - und zwar geht es jetzt - nicht mehr um die entwaffnung - der rebellen - denn das ist ja passiert - sondern um den schutz - der osze-beobachter - in mazedonien - zweitens - die deutschen werden die aktion anführen - mit bis zu 1.100 soldaten - na? - ist das nix? - das ist ein zuckerl - von den amerikanern - weil wir nämlich so brav waren - und wenn ich vorher - manchmal vielleicht - in ein bis zwei punkten - skeptisch war - so bin ich jetzt - ebenso überzeugt - von der sache - wie die ganzen deutschen bundestagsabgeordneten - ehrlich - nur die pds hat natürlich dagegengestimmt - typisch! - ansonsten nur eine handvoll - und ein knappes dutzend enthaltungen - wohl von ein paar grünen - und der spd - naja gut - aber jetzt ist nun wirklich - kaum noch jemand dagegen - denn wir haben auch noch drittens - und drittens - ist besonders interessant - denn es handelt davon - dass sich die berühmt-berüchtigte - stolze und entschlossene - albanische uck-miliz - heute zur geisterstunde - buchstäblich - in luft aufgelöst hat - und zwar für immer - alle uck-kämpfer - haben sich sofort - bequeme klamotten angezogen - und sind privatleute geworden - ohne dass weitere begründungen - dafür bekannt wären - es wurde ihnen also - nicht etwa irgendetwas versprochen - was der fernsehzuschauer - und der einfache abgeordnete - aus gründen der dramaturgie - zu diesem zeitpunkt - noch nicht erfahren soll - und deshalb - können wir uns jetzt ganz - unserer neuen aufgabe stellen: - mazedonien - sechs monate lang - irgendwann werden wir abgelöst - von den franzosen wohl - aber erst mal - können wir loslegen - und diese beobachter beobachten - das wird bestimmt spaß machen -- und nachdem die mazedonier jetzt ebenfalls - absolut begeistert von der ganzen geschichte sind - und die albaner sich - auch noch selbst aufgelöst haben - verstehe ich nicht - warum der außenminister - und der verteidigungsminister - ständig betonen - dass da gefahren lauern - und dass es vielleicht verluste gibt - also das kann ich - nach der lage der fakten - überhaupt nicht so sehen - wo bleibt denn ihr optimismus - meine herren? - ich denke vielmehr - dass das nur so eine mode ist - es gibt ja so ein paar westliche minister - die in letzter zeit - solche dinge sagen wie: - es wird opfer geben - wir werden soldaten verlieren - es wird lange dauern - und so weiter - und so weiter - meine güte - was bringt denn das? - was sollen denn - die zuschauer - von ihnen denken - wenn sie so etwas sagen? - also echt jetzt - die ganze welt spricht vom frieden - und ausgerechnet die minister - müssen so eine schlechte laune verbreiten - lassen sie sich also bloß nicht beirren - meine damen und herren - das läuft schon - ich habe das - die ganze zeit gesagt - und heute - nach erstens - zweitens - und sogar drittens - bin ich sicherer denn je - dass man sich - wegen mazedonien - nun wirklich - keine sorgen machen muss