home   english   sitemap   galerie   artclub   aoo   jukebox   litbox   termine   shop   my literature   bambus
english
عـربي
die jungs cd
DIE JUNGS IM FEINDESLAND
Staffel 1/13 - Anis 06.10.01

Heinz: Jetzt warte doch mal!
Helmut: Komm, wir müssen weiter.
Heinz: Mann, ich krieg meinen Dings nicht.
Helmut: Was denn?
Heinz: Meinen Dingens.
Helmut: Was denn jetzt?
Heinz: Meinen Fuß! Ich krieg meinen Fuß nicht aus diesem Stacheldraht.
Helmut: Warte, ich helf dir.
Heinz: Zieh den ...
Helmut: Scheiße hier ist ja ne Riesenpfütze.
Heinz: Nun zieh doch den ...
Helmut: Moment, ja so gehts.
Heinz: Oh gottseidank, ey. Warum müssen wir auch in dieser Mistdunkelheit so ne Nummer durchziehen?
Helmut: Ja is gut. Hör mal auf zu heulen. Lass uns weitergehen.
Heinz: Hast du das Nachtsichtgerät?
Helmut: Ja ja hab ich. Komm jetzt!
Heinz: Wo gehen wir eigentlich hin?
Helmut: Da vorne, zu der Höhle.
Heinz: Zu welcher Höhle?
Helmut: Ja ist gut. Bleib einfach dicht hinter mir. Das ist hier gleich.
Heinz: Und was machen wir dann in der Höhle?
Helmut: Ach komm, jetzt hör auf damit. Das haben wir echt lange genug besprochen.
Heinz: Ich will nur, dass du es noch mal sagst.
Helmut: Wir suchen die Terroristen.
Heinz: Und glaubst du, die sind da in der Höhle?
Helmut: Keine Ahnung. Deshalb kucken wir ja nach.
Heinz: Mmh, klar. Und was, wenn da welche sind?
Helmut: Warum musst du das immer wieder machen? Glaubst du, es hilft mir, wenn du dauernd diesen Mist wiederholst?
Heinz: Wieso dauernd? Das waren höchstens vier Mal.
Helmut: Du weißt genau, dass wir als Freunde darum gebeten wurden ...
Heinz: Die Amerikaner, ja ja.
Helmut: Ja die Amerikaner! Na und? Wer hat denn ...
Heinz: Wer hat denn Deutschland wieder aufgebaut, ja ja.
Helmut: Na und? Oh scheiße ist das dunkel hier.
Heinz: Auaaaha!!
Helmut: Was ist los?
Heinz: ......
Helmut: Ey was ist?
Heinz: Nix schon gut.
Helmut: Was war denn?
Heinz: Ich hab mir den Fuß verknackst. Geht schon.
Helmut: Willst du Wasser?
Heinz: Nee, wieso sollte ich Wasser wollen?
Helmut: Weiß ich auch nicht. Ich frag bloß so. Komm, wir sind gleich da.
Heinz: Und so näherten sich die tapferen alliierten Truppen der Höhle des Löwen. Würden sie die Terroristen überwältigen? Würden sie ...
Helmut: Pssst! Jetzt halt endlich die Klappe. Hast du dein MG entsichert?
Heinz: Yes, Sir.
Helmut: Dann komm! Und wenn du unbedingt noch was sagen musst, dann flüstere bitte.
Heinz: Nrschtie
Helmut: Hä?
Heinz: Es knirscht hier so unter den Füßen.
Helmut: Ja, ist gut.
Heinz: Hast du das Nachtsichtgerät?
Helmut: Ja doch!
Heinz: Und?
Helmut: Nix und.
Heinz: Wie: nix und?
Helmut: Ich kann nichts sehen.
Heinz: Komm lass uns hier verschwinden. Helmut? Oh scheiße. Helmut!!!
Helmut: Ey bist du bescheuert, so zu schreien?? Ich war doch gar nicht weg. Lass uns bloß abhauen.
Heinz: Und die Terroristen?
Helmut: Du bist so ein Idiot! Warte mal. Wo war denn jetzt der Ausgang von dieser blöden Höhle? Ich glaube hier.
Heinz: Nee nee, von da sind wir doch gekommen.
Helmut: Ja, sag ich doch.
Heinz: Nein vorhin. Wir sind doch hier rechts abgebogen.
Helmut: Oh Mann. Jetzt bin ich schon ganz durcheinander.
Heinz: Wir kriegen das schon.
Helmut: Halt du doch die Fresse.
Heinz: Wieso das denn jetzt? Wenn ich vorhin nicht aus Versehen geschrieen hätte, hätten wir uns trotzdem verirrt.
Helmut: Wir haben uns nicht verirrt.
Heinz: Ach, wie würdest du das denn nennen?
Helmut: Hier. Ich glaube, hier sind wir abgebogen.
Heinz: Meinetwegen.
Helmut: Nee das is ne Sackgasse.
Heinz: Ich hab Wasser im Stiefel.
Helmut: Oder war es hier?
Heinz: Scheiß-Amerikaner!
Helmut: Ppppppppppp
Heinz: Ey sag mal, bist du bescheuert, hier so rumzuballern?
Helmut: Tschuldigung, das hab ich nicht extra gemacht.
Heinz: Mann, du bist ja irre.
Helmut: Mann, ich hab das nicht extra gemacht!
Heinz: Aber mich anmachen, weil ich gerufen habe.
Helmut: Du hast geschrien.
Heinz: Ja, aber ich habe nicht rumgeballert.
Helmut: Früher war das echt leichter!
Heinz: Was?
Helmut: Krieg.
Heinz: Ach so das.
Helmut: Hast du noch eins von den Malzbonbons?
Heinz: Klar.
Helmut: Vielleicht finden die uns ja auch.
Heinz: Wer jetzt?
Helmut: Die Aliierten.
Heinz: Bestimmt.
Helmut: Hast du dein Handy mit?
Heinz: Nö.
Helmut: Is gleich zwei Uhr
Heinz: Ich hab Zeit.
Helmut: Wir können ja noch mal diesen Ausgang hier probieren.
Heinz: Mmmh.
Helmut: So komm, nun trödel nicht so rum!
hoch