home   english   sitemap   galerie   artclub   orient online   jukebox   litbox   termine   shop   my literature   bambus
die jungs cd
DIE JUNGS: DEMUT
Staffel 1/3 - Anis 2001

Helmut: Du Heinz sag mal ...
Heinz: Was?
Helmut: Du kennst dich doch jetzt mit diesem Bahai-Glauben schon ganz gut aus, oder?
Heinz: Naja geht so. Ich bin ehrlich gesagt mit dem Persischen noch nicht viel weitergekommen.
Helmut: Wie ist das eigentlich bei den Bahais, wenn einer mal aus Versehen Scheiße gebaut hat?
Heinz: Ach so, ich verstehe, du meinst wegen ...
Helmut: Nee nee, ich frag bloß mal so allgemein. So interessehalber. Was sagt denn Bahaa-Ullah zu dem Thema?
Heinz: Tja also, er sagt, dass die Welt der Sterblichkeit eine Welt der Widersprüche und der Gegensätze ist.
Helmut: Aha aha, das klingt ja schon ganz gut. Und angenommen, jemand hätte in dieser Welt der Widersprüche und der Gegensätze einen Fehler gemacht. Wie gehts dann weiter?
Heinz: Du hast die alte Zickmeier totgefahren!
Helmut: Mann, halt doch dein blödes Maul, du Mistbock!
Heinz: Hast ein schlechtes Gewissen, was?
Helmut: Mann, was soll ich machen?
Heinz: Kannst nachts nicht richtig einschlafen, wie?
Helmut: Sag mir einfach, was ich jetzt tun soll.
Heinz: Oh ich denke, es war schon mal ein guter Anfang, mich einen Mistbock zu nennen.
Helmut: Ja, tut mir leid. Ist mir so rausgerutscht.
Heinz: Verstehst du, es ist deine ganze Einstellung zu den Dingen.
Helmut: Okay sag.
Heinz: Wie sag? Ich rede doch mit dir. Hörst du nicht zu, oder was?
Helmut: Doch doch, Schuldigung.
Heinz: Was dir fehlt, ist Demut.
Helmut: Demut?
Heinz: Ja natürlich.

Ende der Vorschau