home   english   sitemap   galerie   artclub   orient online   jukebox   litbox   termine   shop   my literature   bambus
die jungs cd
DIE MÄDELS: FANNI UND FIONA
Die Jungs, Staffel 1/7 - Anis 2003

Fiona: Fanni, kuck ma, da drüben läuft Heinz!
Fanni: Was? Wo?
Fiona: Na da vorne. Neben dem Daggles.
Fanni: "Duuglas" heißt das, nich "Daggles".
Fiona: Heinzi!! Heienz! Ach Mensch, nun kuck doch mal hier rüber, du blinder Sack.
Fanni: "Daggles"! Ausgerechnet jetzt, wo wir mehr französische Wörter benutzen sollen, da sagst du "Daggles".
Fiona: Soll ich vielleicht "tagöll" sagen? Das ist französisch.
Fanni: Ach ja? Kenn ich nich.
Fiona: Heinz!
Fanni: Wieso gehst du nicht einfach hin?
Fiona: Mist, jetzt ist er weg.
Fanni: Du siehst ihn doch sowieso gleich wieder. Ich denke, er ist bei dir eingezogen.
Fiona: Das ist nur vorübergehend. Du weißt, dass ich meinen Freiraum brauche.
Fanni: Ja ja, dein Freiraum.
Fiona: Er wollte in den DVD-Laden wegen ... Wieso grinst du jetzt so blöd?
Fanni: Nüchts.
Fiona: Ach so, ich versteh schon. Wegen deiner nymphomanischen Veranlagung ...
Fanni: Hä? Quatsch. Ey was solln ...? Pühh, also echt jetzt ... Und was war jetzt mit Heinz?
Fiona: Ja, wegen dem Videotheksausweis. Er versucht, Helmuts Benutzerberechtigung zu sperren.
Fanni: Und wieso?
Fiona: Weil Helmut grade auf diesem Trip ist. Militär und alles.
Fanni: Echt?
Fiona: Ja, er hat sich die Haare ganz kurz gemacht und der Wohnung ein Armee-Ambiente verpasst. Jetzt lernt er Englisch.

Ende der Vorschau