home   english   sitemap   galerie   artclub   orient online   jukebox   litbox   termine   shop   my literature   bambus
bambushefte
Bambus 15
Anis Hamadeh
Kiel, 28.05.01

Zwei neue Bambus Specials liegen inzwischen vor, CHAMPION LEO, der Zauberer aus Montevideo, und DIE MEERESVOLK-SAGA. Damit sind die beiden Serien erst einmal abgeschlossen. Sie beinhalten je sieben gereimte Geschichten. In dieser Ausgabe sind die Geschichten von LEO BEI DEN INDERN, von Leo, wie er als ZAUBER-HERING in die Welt des Meeresvolkes eintritt, sowie die Moritat von MINIMO, dem aktiven WASSERFLOH. Die Folge LEO DER ZAUBER-HERING ist Jubiläumsstück # 100. Dort kreuzen sich die beiden Serien.

Es folgt ein bluesiger Rap, DER DOKTOR HAT GESAGT (die Frauen sind nicht gut für mich). Er folgt inhaltlich und rhythmisch weitgehend dem Bluesschema und ist, genau betrachtet, eher ein Song als ein Gedicht.

Weniger bissig geht es zu in dem meditativen Text TÜREN. Er ist ein wenig eine Persiflage auf Bambus # 26 (DIE VERWANDLUNG) und auch mit dem Stück BRIEF AUS DEM GEFÄNGNIS aus dem letzten Heft thematisch verbunden.

Der hier vorliegende zweite Teil der HITLER-Satire ist in der gleichen Dialogform gehalten wie der erste Text. Es erschien mir logisch, diesen Gedankengang nach einigen Monaten wieder aufzunehmen.

Schließlich NEUES VON DER REVOLUCION., der anschließt an NEUES VON DER RECHTSHREIBREPHORM aus Bambusheft 12 und ähnlich anarchisch ist. - In diesem Heft sind vier gereimte Texte.

Inhalt:
Bambus # 99 - 115

1. LEO BEI DEN INDERN (Part 6)
2. LEO DER ZAUBER-HERING (Part 7) (MS Part 6)
3. MINIMO DER WASSERFLOH (MS Part 7)
4. DER DOKTOR HAT GESAGT
5. TÜREN
6. DIE JUNGS: HITLER (Part 2)
7. NEUES VON DER REVOLUCION