home   english   sitemap   galerie   artclub   orient online   jukebox   litbox   termine   shop   my literature   bambus
bambushefte
Bambus 22
Anis Hamadeh
Kiel, 19.09.01

RUDI RECKLOS' Mazedonien-Berichterstattung begann im letzten Heft. Im zweiten Teil geht es um den Inhalt der Nato-Aktion mit dem bedeutungsvollen Namen "Essential Harvest". Der Herr Verteidigungsminister kommt natürlich auch darin vor, aber er spielt keine so große Rolle, wie Sie sich das vielleicht wünschen würden. Immerhin wird berichtet, dass so weit kein Grund zur Beunruhigung besteht.

Warum der zweite Text DER NERVTÖTER (AGAIN) heißt, ist mir schleierhaft. Aber ich empfehle Ihnen, dieses Stück zu überspringen. Es ist nicht besonders gut gelungen. Kritiker meinen, ich würde mich nur wiederholen, und es sei insgesamt eher peinlich. Nun, sicherlich habe ich schon bessere Bambus geschrieben. Sie kennen das ja: Eine Sache fängt gut an, und dann irgendwann verwässert sie.

BAMBUS HISTORY (7): DIE MUSLIME ist der erste literarische Text, den ich nach der Katastrophe des Elften September geschrieben habe. Dieses Ereignis wird auch die Bambusserie nachhaltig beeinflussen, denn neben großem Schmerz sind viele Fragen entstanden und jetzt beginnt eine Zeit der Aufklärung. Was immer wir dazu beitragen können, dass die Verständigung zwischen allen Menschen auf der Welt besser wird, jetzt ist die Zeit dafür. Es gibt wohl einen didaktischen Strang im Bambus. Ich habe das nie so herausgekehrt, weil ich nicht viel von Didaktik halte. Aber es hat wohl dann doch eine Berechtigung, ob es mir selbst gefällt oder nicht.

SCHLESWIG-HOLSTEIN ist eine Art heimatkundliche Untersuchung. Ich liebe dieses rauhe Land mit seinen Steilküsten und der steifen Meeresbrise, den berühmten Kieler Knackern und dem geschäftigen Treiben am Norwegenkai. Die Menschen haben klare Augen und stehen für mich irgendwie für das Echte in diesem Land.

Die letzten drei Texte sind sehr schlecht, und ich muss mich dafür entschuldigen. Vielleicht ist es einfach noch der Schock. Ich kann es mir selbst nicht recht erklären. MEA MAXIMA CULPA zum Beispiel darf in strengerem Sinne nicht als Literatur bezeichnet werden.

MICHAEL KOHLHAAS ist ein wichtiges Thema der Zeit, aber die Satire wird dem nicht gerecht.

UNSER LAND (1): DIE PRESSE sieht nach einer neuen Serie aus, doch es wird wahrscheinlich ins Auge gehen.

Inhalt:
Bambus # 148 - 154

1. RUDI RECKLOS' FRIEDENSBERICHTE (2)
2. DER NERVTÖTER (AGAIN
3. BAMBUS HISTORY (7): DIE MUSLIME
4. SCHLESWIG-HOLSTEIN
5. MEA MAXIMA CULPA
6. MICHAEL KOHLHAAS
7. UNSER LAND (1): DIE PRESSE