home   english   sitemap   galerie   artclub   orient online   jukebox   litbox   termine   shop   die dichter
musik literatur journalismus bilder
DIE DICHTER (10): DER WÜTENDE HARB
ihr leute vom diwan - es spricht euch nunmehr an - der wütende harb - dessen zuversicht starb - dass die menschen sich gütlich vertragen - denn in ausweglos düsteren lagen - scheint unser sinn für das recht zu versagen () erst spürt man ein leichtes drücken - wie nen muskelschmerz im rücken - plötzlich wittert man gefahr - wo zuvor noch keine war - wolken ziehn am himmelszelt - bis endlich der regen fällt - fürchte die entscheidung nicht - zeige tapfer dein gesicht - hattest dich ja vorbereitet - auf den schuft - der mit dir streitet - der dich ruft - und nach dir sucht - der dich öffentlich verflucht - immer wirds so einen geben - das ist krieg das ist das leben - eigentlich ja sonnenklar - doch es gibt da offenbar - leute die ganz anders denken - die dem feind vertrauen schenken - sufis zum beispiel vermeiden das schwert - sie leben ihr leben nach innen gekehrt - behaupten dabei - dass der wahre dschihad - der kampf sei - gegen den eignen verrat - so zeige sich ihnen der heilige pfad - wie einer wüste nach der befeuchtung - genannt wird das mystische erleuchtung ()