home   english   sitemap   galerie   artclub   orient online   jukebox   litbox   termine   shop   the boys (english)
musik literatur journalismus malerei
Heinz und Helmut sind "Die Jungs". In der satirischen 5-Minuten-Hörspiel-Sitcom geraten die beiden in die unwahrscheinlichsten Situationen. Geschrieben von Anis Hamadeh. Die CD kann im Shop bestellt werden.

CD-Beschreibung:
Die Jungs, das sind Heinz und Helmut. Seit Ewigkeiten sind sie Freunde und wohnen zusammen in Kiel. In der ersten Folge überfährt Helmut aus Versehen die alte Frau Zickmeier auf dem Fahrrad, als sein Auto die Kurve nimmt. Daraus ergeben sich einige Verwicklungen. Heinz wendet sich derweil auf der Suche nach Vollendung alternativen Religionen zu. In "Kacheln legen" wollen die Jungs gemeinsam das Badezimmer mit weißen und schwarzen Kacheln kacheln, was Heinz auf die Idee bringt, das Brettspiel Go dabei zu spielen. Es endet im Chaos. Als Helmut eine mysteriöse Agententätigkeit aufnimmt, macht sich sogar Fiona Sorgen, Heinz' Freundin, die ihrer besten Freundin Fanni alles darüber erzählt. Heinz bekommt "Post aus Mainz" mit einer Job-Zusage, was Helmut völlig entgeistert. Trotzdem zieht er mit um. "In der Autowerkstatt" gibt es einen Zwischenfall, weil Helmut mal wieder seinen Mund nicht halten kann. Derweil vergnügen sich die Mädels Fanni und Fiona auf einer Party mit einem Koma-Patienten. In der letzten Folge der CD überstehen Heinz und Helmut ein unerwartetes Bad im Rhein.

Inhalt:
(1) Kollateral (2) Der religiöse Wahn (3) Demut (4) Kacheln legen (5) Die alte Zickmeier (6) Agent Helmut, (7) Die Mädels: Fanni und Fiona, (8) Die Aussprache, (9) Post aus Mainz (10) In der Autowerkstatt, (11) Die Mädels: Alphabetisch, (12) Durch den Rhein, (Bonus) Im Feindesland
Sprecher und Produktion:
Heinz: Anis Hamadeh
Helmut: Stephan Hesping
Fanni: Juliane Link
Fiona: Andrea Stinner
Texte, Idee und Produktionsleitung: Anis
Grafik und Layout: Sabine Yacoub und Anis
Jingle: Anis (Klarinette: Stephan Hesping)
Aufnahme und Mix: Thorsten Glatte
Zentralstudio Mainz Tobias Paldauf
Label: Timezone Records Osnabrück
Mainz/Osnabrück 2014