home   english   sitemap   galerie   artclub   orient online   jukebox   litbox   termine   shop   the flood
musik literatur journalismus bilder
Vernissage von Christoph Fuhrken in der Art By Gora Galerie in Frankfurt
27.04.2013, alle Fotos © Elke Röbken


Art by Gora Galerie in Bockenheim, Blick durchs Schaufenster

Christoph Fuhrken und sein Aquarell-Tagebuch

"Little Ones" von Christoph Fuhrken in Art By Gora Galerie
Quelle: regiomelder-frankfurt.de
Frankfurt (rm/jd) - Vom 27. April bis zum 25. Mai präsentiert Dominic Gora in seiner Kunstgalerie Art By Gora in Frankfurt Arbeiten des norddeutschen Künstlers Christoph Fuhrken. Der Initiator des 2003 entstandenen friedenspolitischen Kunstprojekts "Kamelogana Projekt" stellt neben Aquarellen und Assemblagen auch Gemälde und Linolschnitte der vergangenen zehn Jahre aus. Außerdem wird die eigens für diese Ausstellung angefertigte Serie "Little Ones", eine Reihe kleinformatiger Schablonenkunstwerke "stencils", zu sehen sein.
Zu der Vernissage am 27. April um 19 Uhr liest Anis Hamadeh aus Mainz Ausschnitte aus seinem neu erschienenen Buch "Robert - und andere gereimte Geschichten, Satiren und Märchen" und stellt mit der Gitarre einige Songs aus der neuen CD "The Flood. A Story Told in Thirty Songs" vor.
Die Ausstellung ist dienstags bis freitags von 13 bis 19 Uhr und Samstags von 13 bis 16 Uhr in den Galerieräumen an der Basaltstr. 8 zu sehen.


Galerist und Künstler: Dominic Gora im Gespräch mit Christoph Fuhrken
Die Website der Galerie ist www.galerieartbygora.de. Dominic Gora ist selbst bildender Künstler mit einem Schwerpunkt auf Collagen. Die kleine Galerie ist ein Ort für skurrile, schockierende und außergewöhnliche Kunst der Gegenwart. Gezeigt werden Bildhauerei, Skulptur, Objekt, Grafik, Fotografie, Malerei und Zeichnung von anerkannten und aufstrebenden, Autodidakten und studierten Künstlern in wechselnden Ausstellungen.

Anis rezitiert aus dem Robert-Buch

THE FLOOD live
Christoph Fuhrken stellt seit 1989 aus und hat das friedenspolitische Kunstprojekt Kamelogana gegründet. Eine Liste seiner Ausstellungen findet sich auf der Kamelogana-Website. In der Einleitung zur Vernissage berichtete Christoph unter anderem von einer Flashmob-Aktion am Platz der Repu­blik in Ber­lin 2010, wo gas­ge­füll­te, pink­far­be­ne Luft­bal­lons mit dem "Stimm­zet­tel" De­p­le­ted Ura­ni­um Do you want to go the­re? Yes / No in den Himmel aufstiegen, siehe YouTube-Video mit weiteren Informationen im Text dort.


THE FLOOD live

THE FLOOD live

THE FLOOD live

THE FLOOD live

Sabine Yacoub hat den Mermaid-Song mitgesungen.
Die Künstlerin Sabine Yacoub aus Mainz war unter den Vernissage-Gästen. Auf ihrer Website www.sabine-yacoub.de kann man unter anderem ihre neusten Blaudrucke sehen.

Zurück zur THE-FLOOD-Hauptseite
Alle Fotoseiten von Anis Online sind in der Galerie verlinkt. - All Anis Online photo pages are linked to in the galerie.
Back to THE FLOOD index page
hoch